04.06.14 19:14 Uhr
 698
 

Karlsruhe: Ausstellung zeigt ungewöhnliche Gegenstände aus Verbrechen

In Karlsruhe öffnet jetzt die Ausstellung "Asservate des Verbrechens" ihre Tore. Hier sind verschiedene Gegenstände zu sehen, die bei diversen Verbrechen eine Rolle gespielt haben.

Dabei geht es jedoch nicht um Messer oder Schusswaffen, sondern vielmehr um Gegenstände aus dem Alltag.

Beispielsweise ist ein Schirmständer zu sehen, der einem ermordeten Mädchen umgebunden wurde, bevor sie in einen Fluss geworfen wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Karlsruhe, Verbrechen, Gegenstand
Quelle: stuttgarter-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman
"Exorzist"-Autor William Peter Blatty gestorben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?