04.06.14 19:14 Uhr
 706
 

Karlsruhe: Ausstellung zeigt ungewöhnliche Gegenstände aus Verbrechen

In Karlsruhe öffnet jetzt die Ausstellung "Asservate des Verbrechens" ihre Tore. Hier sind verschiedene Gegenstände zu sehen, die bei diversen Verbrechen eine Rolle gespielt haben.

Dabei geht es jedoch nicht um Messer oder Schusswaffen, sondern vielmehr um Gegenstände aus dem Alltag.

Beispielsweise ist ein Schirmständer zu sehen, der einem ermordeten Mädchen umgebunden wurde, bevor sie in einen Fluss geworfen wurde.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Karlsruhe, Verbrechen, Gegenstand
Quelle: stuttgarter-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bremen: Eine Kuh soll Bauplatz für Hindu-Tempel prüfen
Papst Franziskus schämt und entschuldigt sich für Missbrauchsfälle in der Kirche
Unwort des Jahres 2017 ist "Alternative Fakten"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?