04.06.14 19:14 Uhr
 695
 

Karlsruhe: Ausstellung zeigt ungewöhnliche Gegenstände aus Verbrechen

In Karlsruhe öffnet jetzt die Ausstellung "Asservate des Verbrechens" ihre Tore. Hier sind verschiedene Gegenstände zu sehen, die bei diversen Verbrechen eine Rolle gespielt haben.

Dabei geht es jedoch nicht um Messer oder Schusswaffen, sondern vielmehr um Gegenstände aus dem Alltag.

Beispielsweise ist ein Schirmständer zu sehen, der einem ermordeten Mädchen umgebunden wurde, bevor sie in einen Fluss geworfen wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Karlsruhe, Verbrechen, Gegenstand
Quelle: stuttgarter-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst vergleicht Skandal-Medien mit Koprophilie, abnormes Interesse an Kot
Erste Frauenvereinigung im Vatikan gegründet
2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?