04.06.14 18:58 Uhr
 342
 

In Großbritannien geht die Angst vor gigantischer Immobilien-Blase um

Obwohl die Vorgaben für die Vergabe von Hypothekendarlehen in Großbritannien deutlich verschärft wurden, steigt die Nachfrage nach Immobilien ungebremst an.

Innerhalb eines Jahres stieg der Durchschnittspreis für ein Haus auf der Insel um rund elf Prozent. Das nährt bei Experten die Angst vor einer Immobilien-Blase.

Allerdings zeigen aktuelle Statistiken auch, dass im April nun schon den dritten Monat nacheinander die Zahl bewilligter Hypotheken gesunken ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Großbritannien, Angst, Blase, Immobilien-Blase
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen
Scheidung: Bauunternehmer Richard Lugner soll bereits neue junge Freundin haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?