04.06.14 17:01 Uhr
 2.046
 

Fußball: Marco Reus hält sich für würdigen Nachfolger von Cristiano Ronaldo

Nach einer starken Saison bei Borussia Dortmund vor der anstehenden Weltmeisterschaft kommen von Marco Reus beeindruckende Worte.

In einem Interview stellt er sich auf eine Stufe mit Superstar Cristiano Ronaldo. Diesen will er demnach beerben, die Qualität dafür habe er. So sieht er sich zudem als einen der Spieler, für die es nach oben zudem keine Grenzen gibt.

"Ich habe in den vergangenen ein, zwei Jahren eine gute Entwicklung genommen. Noch bin ich aber nicht da, wo ich mal sein kann", so Reus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Nachfolger, Ronaldo, Cristiano Ronaldo, Marco Reus
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FootballLeaks enthüllt Steuervermeidungsmodell von Fußballstar Cristiano Ronaldo
Fußball: Schwulenverband klagt über Beleidigungen gegen Cristiano Ronaldo
Fußball: Superstar Cristiano Ronaldo ist begeistert von den Dortmunder Fans

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2014 17:08 Uhr von Cevapcici21
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Bescheidener Kerl dieser Reus...
;-) mag den obwohl ich nen Roter bin
Kommentar ansehen
04.06.2014 17:15 Uhr von Stefan62
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
"Schatz findest du , daß ich blöd bin ? "
"Nein du bist sogar sehr hübsch!"
Trifft anscheinend auf alle beide zu....
Kommentar ansehen
04.06.2014 18:06 Uhr von Biblio
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
Lieber Marco,

lebst Du für den Fußball allein und lässt dich das Spiel alles Negative aus deinem Leben erfolgreich verdrängen, dann könntest Du auch so gut werden wie CR7.

Spielst Du allerdings Fußball nur, weil Du es kannst und es Dir Spass macht, wirst Du niemals seine Qualität erreichen.

Die ALLERBESTEN DIESER WELT sind es nur Nebenbei ... als Begleiterscheinung eines lebenslangen Kampfes gegen etwas ganz anderes ;)

Du kannst Ronaldo ja mal anrufen und ihn um sein Problem bitten ...

[ nachträglich editiert von Biblio ]
Kommentar ansehen
04.06.2014 18:49 Uhr von Elementhees
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn man sich das Interview in der Sport Bild (Quelle) durchliest ist das das eine, dann folgt Interpretation Nr.1 bei t-online und Nr.2 hier und daraus wird dann sowas...

Mesut Özil will Ronaldo als Weltfussballer beerben war der Kontext..

Sportbild von heute
„Ich gelte ja nicht gerade als der Typ, der die großen Sprüche klopft, und bin generell mit solchen Vergleichen vorsichtig. Was aber Mesut betrifft, hat er sicherlich die Klasse, um Ronaldo Konkurrenz zu machen. Ich denke jedoch, dass auch ich diese Qualität in mir habe. Ich habe in den vergangenen ein, zwei Jahren eine gute Entwicklung genommen. Noch bin ich aber nicht da, wo ich mal sein kann. Ich sehe mich als Spieler der Kategorie, für die es keine Grenzen nach oben gibt.“
Kommentar ansehen
04.06.2014 18:51 Uhr von Tibbii
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach nur lol!
Kommentar ansehen
04.06.2014 19:16 Uhr von Kostello
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ich denke eher, dass es noch einiges Besserungspotential bei Ronaldo gibt, obwohl der schon recht gut ist. Er wirkt etwas steif, was hinderlich ist.
Kommentar ansehen
04.06.2014 19:46 Uhr von derNameIstProgramm
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Elementhees
Letztendlich steht in der News aber auch nichts anderes drinnen.

Ich finde das ganze auch ok. Es klingt natürlich etwas arrogant oder nach großem Ego, aber ich denke als Fußballspieler mit dieser Qualität brauchst du es auch. Ribery oder Ronaldo, sicherlich auch Messi sind da ja auch nicht anders. Letztendlich gehört es halt dazu. Ein guter Spieler braucht auch viel Selbstvertrauen und Ego.

Aber ich frage mich schon, was hier wohl los wäre, wenn ein Bayern Spieler genau diese Worte gesagt hätte...
Kommentar ansehen
04.06.2014 20:00 Uhr von Atheistos
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Real hat genau das Richtige gemacht. Modric und di Maria sind deutlich besser als Özil.

Wer ab und zu die Spanische Liga verfolgt wird mir beipflichten, was Ronaldo da zeitweise zeigt, ist als würde jemand bei FIFA cheaten.

Reus ist ein Guter, aber man sollte die Kirche im Dorf lassen.
Kommentar ansehen
05.06.2014 17:25 Uhr von DJCray
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich war so enttäuscht von ihm beim Spiel in Madrid gegen Real Madrid.

Zuhause mit Lewandowski hat er auch gut gespielt, aber da muss er noch kräftig sich steigern, bevor er sich als

Weltfußballer

bezeichnen möchte.

1-2 Jahre ... zu wenig...

Eher 5-10 Jahre... ;-)

Ronaldo ist meiner Meinung nach ein arrogantes A......

Gruß
DJ

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FootballLeaks enthüllt Steuervermeidungsmodell von Fußballstar Cristiano Ronaldo
Fußball: Schwulenverband klagt über Beleidigungen gegen Cristiano Ronaldo
Fußball: Superstar Cristiano Ronaldo ist begeistert von den Dortmunder Fans


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?