04.06.14 16:34 Uhr
 179
 

München: Rentner stürzt beim Fensterputzen zehn Meter abwärts und stirbt

Seine letzte Hausarbeit im Leben verrichtete ein Rentner in München-Schwabing. Er stürzte am vergangenen Samstagnachmittag aus dem Fenster im zweiten Stock. Dieser Sturz endete für ihn tödlich.

Der 72-Jährige verlor das Gleichgewicht verlor und fiel zehn Meter in die Tiefe.

Der von Nachbarn alarmierte Notarzt konnte nichts mehr für den Rentner tun.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: München, Rentner, Meter
Quelle: abendzeitung-muenchen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Dresden/Urteil: Bewährung für Mann der Kinder für Sex bezahlte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2014 16:49 Uhr von Sir.Locke
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
"Rentner stürzt beim Fensterputzen zehn Meter abwärts" - passiert gleube ich selten, das jemand nach oben stürzt oder?!

"Seine letzte Hausarbeit im Leben verrichtete ein Rentner in München-Schwabing" - sarkasmus sollte man in "news" vermeiden...

kann es sein das jemand die sätze durchgemischt hat? irgendwie passt das mit der reihenfolge nicht...
Kommentar ansehen
05.06.2014 08:58 Uhr von langweiler48
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Sir .Locke mir passt hier auch manches nicht. Er fällt aus dem 2. Stock 10 m tief. Hat der in einer Kirche gewohnt?

Nehmen wir jetzt mal einen Altbau an der eine Stockwerkshöhe von 3 m hat und das Kellergeschoss einen m über Grund liegt, eine Brüstungshöhe des Fensters 1 m betragen dann wären das 5 m.

Fenster gehen für gewöhnlich nach innen auf. Bei der Brüstungshöhe von 1 m und einer Fensterhöhe von 1,5 m müsste er auf einer Erhöhung von 90cm gestanden sein um bei einer Körpergröße von 1,60 m das komplette Fenster reinigen zu können.. Also ist er für meine Begriffe nach Angaben der News 9,10 m zu tief gefallen. Ich würde nämlich, wenn ich fallen würde nicht nach außen sondern nach innen fallen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?