04.06.14 16:34 Uhr
 180
 

München: Rentner stürzt beim Fensterputzen zehn Meter abwärts und stirbt

Seine letzte Hausarbeit im Leben verrichtete ein Rentner in München-Schwabing. Er stürzte am vergangenen Samstagnachmittag aus dem Fenster im zweiten Stock. Dieser Sturz endete für ihn tödlich.

Der 72-Jährige verlor das Gleichgewicht verlor und fiel zehn Meter in die Tiefe.

Der von Nachbarn alarmierte Notarzt konnte nichts mehr für den Rentner tun.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LuckyBull
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: München, Rentner, Meter
Quelle: abendzeitung-muenchen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
Italien: Ausländerfeindliche Aktion? Palmen vor Mailänder Dom angezündet
USA: Vergewaltigte Frauen müssen Tätern Umgang mit Kindern zugestehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2014 16:49 Uhr von Sir.Locke
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
"Rentner stürzt beim Fensterputzen zehn Meter abwärts" - passiert gleube ich selten, das jemand nach oben stürzt oder?!

"Seine letzte Hausarbeit im Leben verrichtete ein Rentner in München-Schwabing" - sarkasmus sollte man in "news" vermeiden...

kann es sein das jemand die sätze durchgemischt hat? irgendwie passt das mit der reihenfolge nicht...
Kommentar ansehen
05.06.2014 08:58 Uhr von langweiler48
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Sir .Locke mir passt hier auch manches nicht. Er fällt aus dem 2. Stock 10 m tief. Hat der in einer Kirche gewohnt?

Nehmen wir jetzt mal einen Altbau an der eine Stockwerkshöhe von 3 m hat und das Kellergeschoss einen m über Grund liegt, eine Brüstungshöhe des Fensters 1 m betragen dann wären das 5 m.

Fenster gehen für gewöhnlich nach innen auf. Bei der Brüstungshöhe von 1 m und einer Fensterhöhe von 1,5 m müsste er auf einer Erhöhung von 90cm gestanden sein um bei einer Körpergröße von 1,60 m das komplette Fenster reinigen zu können.. Also ist er für meine Begriffe nach Angaben der News 9,10 m zu tief gefallen. Ich würde nämlich, wenn ich fallen würde nicht nach außen sondern nach innen fallen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?