04.06.14 14:20 Uhr
 4.191
 

Studie: Die meisten Deutschen sind gegen Sinti und Roma

Laut der Rechtsextremismus-Studie "Die stabilisierte Mitte" der Universität Leipzig nehmen in Deutschland die Vorurteile gegenüber bestimmten Gruppen zu.

Vor allem Sinti und Roma werden von einer Mehrheit der Deutschen abgelehnt. 56 Prozent sind sich sicher, dass diese Gruppe kriminell ist.

Für die Umfrage wurden 2.500 Menschen befragt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Studie, Roma, Sinti
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Himmelsfeuerwerk - Sternschnuppen in den nächsten Tagen
Mit diesen Tricks klappt Sex während der Periode

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

49 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2014 14:43 Uhr von Fomas
 
+27 | -8
 
ANZEIGEN
Das Problem sind weder Sinti und Roma, noch Türken, noch sonst eine große Bevölkerungsgruppe. Leider ist es nun mal so, dass häufig (nicht immer) Problemfälle hier einwandern und diese verursachen, wie sie es auch in ihrer Heimat gleichermaßen würden, eben Probleme.
Kommentar ansehen
04.06.2014 15:10 Uhr von Renshy
 
+36 | -7
 
ANZEIGEN
in frankreich und italien dürfen roma keine autobahn raststätten betreten aber die werden ihre gründe haben
Kommentar ansehen
04.06.2014 15:39 Uhr von daiakuma
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
Wundert wen nochmal?
Kommentar ansehen
04.06.2014 15:39 Uhr von Jolly.Roger
 
+23 | -4
 
ANZEIGEN
@XNewserX

"Wohnen jetzt in Deutschland nur 5000-10000 Menschen oder sehe ich das gerade falsch?!"

Du weißt vermutlich nicht, was eine "repräsentative Umfrage" ist.

So unglaublich es auch klingen mag, aber mit diesen 2500 Menschen erhält man ein ziemlich genaues Abbild der gesamten Bevölkerung und deren Meinung. Vorausgesetzt natürlich, die Gruppe wurde richtig ausgewählt.

Bestes Beispiel ist die Präsidentschaftswahl 1936:
Eine Umfrage mit 2,5 Millionen Probanden konnte den Sieg von Roosevelt nicht vorhersagen, während es Gallup (glaube ich) mit 50.000 Probanden recht genau konnte.

Wie gesagt, klingt unglaublich, ist aber so. Man muss es nur richtig machen.

[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]
Kommentar ansehen
04.06.2014 15:52 Uhr von astaroth92
 
+26 | -4
 
ANZEIGEN
Mit Vorurteilen sollte man vorsichtig sein, jedoch ist meistens auch was wahres dran.

...wie in diesem Fall. Her mit der Nazikeule, sehr geehrte Möchtegerngutmenschen.
Kommentar ansehen
04.06.2014 16:09 Uhr von perMagna
 
+9 | -11
 
ANZEIGEN
56% der Deutschen sind Nazis! Das darf nicht sein! Mehr Propaganda, mehr Geld für den Krampf gegen Rechts, verhaftet den Mittelstand! Denn die politische Mitte ist heutzutage auch schon rechtsextrem!
Kommentar ansehen
04.06.2014 17:29 Uhr von ein_fremder
 
+15 | -6
 
ANZEIGEN
@ Rosa-Munde

Bist du es mona_lisa?
Kommentar ansehen
04.06.2014 17:49 Uhr von bjondal
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Jede Komune hat sie und jeder kennt sie warum! Tja schade um diejenigen die nicht dem Familienclan folgen und einer geregelten Arbeit nachgehen und eine gute Schulausbildung haben ( ja die gibt es auch) die leiden unter dem Ruf ihrer Sippe.

Muss dazusagen damit meine ich nicht neu dazugezogene sondern ewig und drei Tage hier lebende.

[ nachträglich editiert von bjondal ]
Kommentar ansehen
04.06.2014 18:35 Uhr von Surrender
 
+4 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.06.2014 19:11 Uhr von el_vizz
 
+4 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.06.2014 19:17 Uhr von daguckstdu
 
+5 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.06.2014 19:22 Uhr von daguckstdu
 
+5 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.06.2014 19:24 Uhr von daguckstdu
 
+7 | -14
 
ANZEIGEN
@Renshy

"in frankreich und italien dürfen roma keine autobahn raststätten betreten aber die werden ihre gründe haben"

Nicht nur manchmal, sondern man fühlt sich mittlerweile schon wieder ins Mittelalter versetzt. Mit dieser Art von Ausgrenzung werden sicherlich alle Probleme gelöst!
Kommentar ansehen
04.06.2014 20:22 Uhr von akau11
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
Ich finde wir sollten ein Bundeslland hernehmen.
Sämtliche Gutmenschen und Befürworter zusammen mit allen Zigeunern und Asylanten.
Und wir Nazis bekommen die anderen Bundesländer, natürlich Asylantenfrei, nur unter uns.
Am besten eben, Jeder wie er es mag.
Mal schauen, wie sich das wohl weiter entwickeln würde.
Aber ich glaube, die Antwort weiß eigentlich Jeder.
Wir sind doch alle selber schuld in Deutschland.
Wir lassen uns immer noch für dumm verkaufen mit der Hetze gegen Rechts und unserem Hitlerkomplex.
Schaut doch mal nach Österreich, Holland, Frankreich und mittlerweile viele andere europäischen Länder.
Die wählen alle schon längst Rechts.
Weil sie die Schnauze mit ihren Migranten voll haben.
Nur wir lassen uns immer noch für dumm verkaufen.

[ nachträglich editiert von akau11 ]
Kommentar ansehen
04.06.2014 20:33 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@XNewserX

Nach der 9 Abgegangen ? Google mal nach Konfidenzintervallen.

Statistik Bro!

Umfragen zu erstellen ist übrigens eine kleine Wissenschaft für sich.
Kommentar ansehen
04.06.2014 20:50 Uhr von Fabrizio
 
+6 | -9
 
ANZEIGEN
vor 70 Jahren hat man sich ähnlich aufgeführt: "Jeder tut mit. Jeder denkt nach. Jeder meldet"

http://www.czernin-verlag.com/...
Kommentar ansehen
04.06.2014 21:10 Uhr von oldtime
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Vorurteile entstehen immer nur dadurch das sich viele Leute wirklich so verhalten. Das bedeutet nicht das es auf jeden dieser Leute zutrifft, aber zumindest doch auf genug, dass es anderen auffällt.
Kommentar ansehen
04.06.2014 21:28 Uhr von Humpelstilzchen
 
+5 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.06.2014 22:14 Uhr von Schlauschnacker
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
Wieso Vorurteile? Das sind keine Vorurteile sondern Erfahrungen.
Kommentar ansehen
04.06.2014 23:11 Uhr von Azureon
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
"56 Prozent sind sich sicher, dass diese Gruppe kriminell ist."

Ich finds geil, dass Schmierblätter wie der Spiegel der wie alle anderen auch, ganz vorne mit dabei ist wenns um Hetze geht, solche Artikel raushauen. Erst den Leuten die Flöhe ins Ohr setzen und dann anprangern, dass die Leute den Scheiß auch noch glauben. ;)
Kommentar ansehen
05.06.2014 04:10 Uhr von Surrender
 
+6 | -10
 
ANZEIGEN
@Januskopf: Gib dir keine Mühe, ich bin immun gegen Anfeindungen von Braunen und deren Unterstützer.
Kommentar ansehen
05.06.2014 07:52 Uhr von daguckstdu
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
@so..isses

"ich mag die auch nicht. wenn ich so recht überlege hasse ich diese volksgruppe...aber nicht nur die!"

Unabhängig davon das anderen Volksgruppen es mit "Euch" genauso geht, bin immer wieder überrascht, das ausgerechnet die Personen die ehemalige Verbrechen wie zum Beispiel KZ Wächter, demokratische Grundrechte zusprechen, anderen Personen oder auch Volksgruppen diese dann versagen! Aber manche Personen besitzen ein Gemüt und eine Auffassungsgabe von Dinosauriern und merken nicht mal ihre eigenes heuchlerischen und verlogen Verhalten!

"dann lieber geld für opa und oma,als für...."

Waren damals wahrscheinlich voll involviert, gell!
Kommentar ansehen
05.06.2014 07:58 Uhr von daguckstdu
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
@Januskopf

"Du nervst einfach nur mit Deinem blöden Erbschuldgelaber!"

Sicherlich nerve ich euch. Wer will schon die Wahrheit hören und das hat weniger was mit Erbschuld zu tun, sondern mit alten gewohnten Verhaltensweisen von einer gewissen Volksgruppe, gell Die kann es einfach nicht lassen!

"Nicht begriffen, dass diese Zeiten 70 Jahre her sind? "

Interessant! Es werden Verhaltensweisen und auch fast identische inhaltliche Parolen geschwungen wie vor 70 Jahren, weißt man drauf hin, kommt das typische Deutsch-Jammern! Ist ja alles soooo lange her, deswegen kann man das heute wieder so machen!

Eine Komiker-Nation wie es im Buche steht!
Kommentar ansehen
05.06.2014 07:59 Uhr von daguckstdu
 
+5 | -13
 
ANZEIGEN
@Neu555

"Sind die selber schuld. Die nicht kriminellen (die es durchaus gibt) distanzieren sich nicht von den Kriminellen"

Doch tun sie, nur den Rassistischen Mob auf SN interessiert es nicht! Hier laufen andere Methoden ab, aller PI News!
Kommentar ansehen
05.06.2014 09:36 Uhr von jens3001
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Ist ja auch kein Wunder. Von Ausnahmen mal abgesehen leben die Zigeuner (in Osteuropa "Gypsys" genannt) in selbstgewählter Armut, besetzen illegal Gebäude, klauen Rohstoffe (Dachrinnen, Leitern, sogar Mauersteine) und leben von dem was sie gerade finden oder klauen.

ich sehe das selbst häufig genug in Rumänien und bulgarien.

Wo sich Zigeuner "niederlassen" sehen die Städte und Dörfer noch um einiges mehr verwahrlost aus als sonst schon.
Die Feiern an nahezu jedem Abend kann man über kIlometer hinweg hören.
Verwahrloste Kinder die auf abgewrackten Pferdekutschen durch die STraßen ziehen um MÜll aufzusammeln und nicht selten auch mal was uanchtsam abgestelltes zu klauen.


Ich betone nochmal, dass es auch andere gibt. Generell jedoch habe ich keinen Hinweis bisher gefunden, dass diejenigen, die sich selbst als Zugehöriger zu dieser Gruppe bezeichnen an einer Eingliederung, Gemeinschaft (außerhalb ihrer eigenen) oder gar einem geregelten ARbeitsleben interessiert sind.

Refresh |<-- <-   1-25/49   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindersex ade?: Manche Nazis würden gerne auch mal Sex mit einer echten Frau haben
Abartig: Deutschland/Tschehien - Deutsche kaufen Säuglinge für Sex!
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?