04.06.14 09:21 Uhr
 1.408
 

Dortmund: Am Hafen wird ein zu Tode geprügelter Obdachloser entdeckt

In Dortmund ist offenbar ein 47-jähriger Obdachloser durch massive Schlageinwirkung ums Leben gekommen. Der Mann wurde tot am Dortmunder Hafen aufgefunden.

Ein 42-jähriger Mann, der ebenfalls zur Obdachlosenszene im Hafengebiet zählt, hatte die Beamten auf den Toten aufmerksam gemacht. Für die Polizei ist er auch der Hauptverdächtige.

Die ermittelnden Beamten suchen noch zwei wichtige Zeugen, die zur Aufklärung des Tötungsdelikt beitragen könnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dortmund, Toter, Prügelei, Hafen, Obdachloser
Quelle: westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben
Flughafen München: Per Haftbefehl gesuchter Kinderschänder wurde geschnappt
New Orleans/USA: Auto rast bei Faschingsumzug in Menschenmenge - 28 Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.06.2014 10:22 Uhr von r3vzone
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Ich kann zwar nicht beurteilen, inwiefern der 2. Obdachlose auf die Beamten gewirkt hat.
Jedoch ist es schon ziemlich hart, direkt als Hauptverdächtiger zu zählen wenn man der Polizei von der Leiche berichtet.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben
Mehr als 3.500 Angriffe auf Flüchtlinge und Asylheime im Jahr 2016
Goldene Himbeere: "Batman v Superman" bekommt gleich vier Himbeeren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?