04.06.14 09:17 Uhr
 1.388
 

Russland: Werbekampagne zeigte Ladesymbole statt sexy Models

Die populären russischen Models Victoria Bonya, Alena Vodonaeva und Anna Sedokova brachten auf ihrer Instagram-Seite ihre Anhänger zur Verzweiflung. Die Ergebnisse ihrer neuesten mit "sexy" Hashtags versehenen Fotoshoo­tings schienen Ewigkeiten zu brauchen, um heruntergeladen zu werden.

Die Fans der drei Mannequins flippten in den Kommentaren aus, als sie feststellten, dass es schlichtweg unmöglich wäre, sich die Fotos anzuschauen. Die Lösung für diese "Fehlfunktion" war eine Werbekampagne des russischen Mobilfunkanbieters Mobile TeleSystems (MTS).

MTS tauschte mit Einverständnis der Beteiligten die Fotos einfach gegen das Bild eines Ladesymbols aus, um für die Vorteile ihres schnelleren 4G-Netzes zu werben. Die betroffenen Models entschuldigten sich mittlerweile bei ihren Anhängern für die Teilnahme an dieser Werbeaktion.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: montolui
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Russland, Instagram, Werbekampagne, Models
Quelle: adweek.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Marius Müller-Westernhagen feiert zum zweiten Mal Hochzeit
G20-Gipfel: Japans First Lady tat gegenüber Trump so, als spräche sie kein Englisch
Usher muss Ex-Geliebter 1,1 Millionen Dollar wegen Herpes nach Sex zahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zum Kotzen: Feuerwehrhaus in Kotzen ist zum Kotzen
Digitalisierung in der Gastronomie
USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?