03.06.14 18:52 Uhr
 13.782
 

Formel 1-Mediziner glaubt, dass Michael Schumacher nicht wieder aufwachen wird

In der letzten Zeit ist es ruhig geworden um Michael Schumacher, doch jetzt äußerte sich Formel 1-Chefmediziner Gary Hartenstein zu diesem Thema.

Er gab zu Bedenken, dass die meisten Patienten, die wie Schumacher rund ein halbes Jahr im Koma liegen, nicht wieder aufwachen.

Auch glaubt er, dass es im Fall Schumacher keine guten Neuigkeiten mehr geben wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Formel 1, Michael Schumacher, Mediziner
Quelle: 20min.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.06.2014 18:57 Uhr von Jaqulz
 
+13 | -15
 
ANZEIGEN
Den hab ich ja schon fast vergessen gehabt :o

Aber ne, das wars für den.
Kommentar ansehen
03.06.2014 19:32 Uhr von keineahnung13
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
ja ich sehe auch schwarz...

oder der ist schon lange bei der Reha, weil man ja gar nix mehr hört von ihm
Kommentar ansehen
03.06.2014 19:40 Uhr von JustMe27
 
+34 | -12
 
ANZEIGEN
Der befindet sich wahrscheinlich längst im Wachkoma... Und wenn er je wieder aufwacht ist er Gemüse. Das ist nicht das, was man sich für jemanden wünscht, der sieben WM-Titel nach Deutschland geholt hat...

[ nachträglich editiert von JustMe27 ]
Kommentar ansehen
03.06.2014 20:25 Uhr von lopad
 
+18 | -4
 
ANZEIGEN
Ist ja schön, dass Herr Hartenstein das glaubt aber eine fundierte Aussage können wohl, wenn überhaupt, nur die Ärzte treffen die Schumacher behandeln und nicht irgendein Formel 1 Hans Wurst, der garkeine Einsicht in Unterlagen hat geschweige denn überhaupt in den Fall involviert ist.
Kommentar ansehen
03.06.2014 21:14 Uhr von kuno14
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
auch wenn m s wieder aufwacht,ist er sicher nicht der alte...........
schade und meine gedanken an corinna...........
Kommentar ansehen
03.06.2014 21:45 Uhr von SpankyHam
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
rip
Kommentar ansehen
03.06.2014 21:47 Uhr von Amir786
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Armer Schumi :-(
Kommentar ansehen
03.06.2014 22:00 Uhr von Holzmichel
 
+5 | -14
 
ANZEIGEN
Hätte ER mal rechtzeitig aufgehört, sich immer wieder an den Geschwindigkeiten zu berauschen!
Kommentar ansehen
03.06.2014 22:04 Uhr von mar1o3000
 
+10 | -4
 
ANZEIGEN
@Carnap

Ich finde immer wieder die Leute lustig die sich darüber aufregen das man Anteilnahme bei berühmten Leuten zeigt aber nicht bei anderen fremden Leuten die es vllt noch schlimmer erwischt haben.

Michael Schumacher steht in der Öffentlichkeit und so gut wie jeder hat seinen Namen locker mehr als einmal gehört und weiss wer er ist. Die Tante von einem Bekannten die sonst was hat kennst du nicht, kennt SpankyHam nicht und jeder andere auch nicht also wie soll man um sie trauern ?

Nach deiner Logik müsste ich in jeder Sekunde traurig sein weil auf der ganzen Welt ständig jemand stirbt....

[ nachträglich editiert von mar1o3000 ]
Kommentar ansehen
03.06.2014 22:26 Uhr von Brain.exe
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
mar1o3000 "Die Tante von einem Bekannten die sonst was hat kennst du nicht, kennt SpankyHam nicht und jeder andere auch nicht also wie soll man um sie trauern ?"

Ich bezweifel stark das du oder SpankyHam oder sonstwer Michael Schumacher kennen. Ihr kennt auch nur das Bild was in den Medien verbreitet wird. Was für ein Mensch er ist wisst ihr auch nicht. Ihr verehrt hier nur einen Typen der ein wenig im Kreis gefahren ist. Das ist nicht unbedingt eine Leistung für die jemand versehrt werden sollte. Das ist aber genau das was falsch läuft auf dieser Welt.
Kommentar ansehen
03.06.2014 23:02 Uhr von LordDarkside
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
Der ist hin!

Zieht endlich den Stecker!!!! Der hat schon zu Lebzeiten nur genervt!!!!
Kommentar ansehen
03.06.2014 23:33 Uhr von mar1o3000
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@Brain.exe

Da ist wieder das nächste Beispiel warum denkst du oder auch andere das es keine Leistung ist jetzt im Fall von Michael oder auch z.b. Beim Fußball. Ich will mir nicht anmaßen und behaupten das du oder sonst wer nicht hart arbeitet aber ich bin mir sehr sicher das Leistungssportler wo auch ein Michael Schumacher zu gehört sehr viel härter Arbeiten als du. Oder denkst du erfolg kommt einfach zu einem geflogen ? Mag sein das ich die Privatperson Michael Schumacher nicht kenne und trotzdem weiss ich das es ihn gibt und somit kann ich auch betroffen sein. Was bei einer Person von der ich nicht weiss das es sie gibt ja nicht möglich ist außer ich renne wie gesagt den ganzen tag traurig rum weil jede Sekunde jemand stirbt den ich nicht kenne.
Kommentar ansehen
03.06.2014 23:37 Uhr von tommlinger
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
oh mann....zum heulen....all die jahre mit so einem tempo unterwegs gewesen und dann beim ski fahren!...was ein schicksal ein schlimmes...
Kommentar ansehen
04.06.2014 01:24 Uhr von yeah87
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Na ja die Chance steht schlecht.
Wobei ich einen kennengelernt habe der ist nach 5 Jahren wieder aufgewacht geistig relativ fit nur der halbe Körper gelebt aber er ist wach und kann sein Leben wenn auch mit Einschränkungen weiter leben.

Aber beim Schumi glaube ich das der Hirschen zu groß ist und er nur noch durch das Kleinbild und Stammhirn am Leben gehalten wird.

Sobald dies auch ausfällt wird er die Welt verlassen.

Aber das wird die Zukunft zeigen.
Kommentar ansehen
04.06.2014 05:57 Uhr von Kostello
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Letztens habe ich eine Organspendewerbung im Kino gesehen. Jeder, der nicht wiederspricht, soll automatisch als Spender in Frage kommen. Und man ist dann ja so ein guter Mensch. Die Gefahr dabei ist, dass Organe nicht von Toten translantiert werden können, sondern der Arzt seinen Patienten keine Heilungschancen einräumen muss. Da könnten Ärzte nachhelfen, da Patienten für viele Ärzte nur Schindluder sind, welche denen Geld einbringen. Wo hier unbedeutenden Menschen mal hinhalten sollen, wird dies bei Prominenten nicht in Erwägung gezogen. Von anderen Menschen, die in Schumis Lage waren, wurde schon berichtet, dass die Organe gespendet haben. Bei ihm wird man wohl abwarten, ob er stirbt und dann so tun als ob, um andere drankriegen zu können.
Kommentar ansehen
04.06.2014 07:37 Uhr von Tattergreis
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
@ JustMe27

Wie kommt man auf die Idee er hat die Weltmeistertitel nach Deutschland geholt?

1. Er wohnt in der SCHWEIZ
2. Er bezahlt in der SCHWEIZ seine Abgaben/ Steuern.
3. Er ist für Italien/ Ferrari gefahren.
4. Es wurde die Italienische Nationalhymne gespielt.

Für mich ist/ war der Typ der größte Egoist!!!

Jetzt könnt ihr mich Minusen
Kommentar ansehen
04.06.2014 08:27 Uhr von AlexW2666
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
7 WM-Titel, etliche Rekorde in der F1, eine glückliche Familie und noch ein Haufen Geld dazu....

Und das alles ist nichts im Vergleich zur Gesundheit. Es ist einfach schrecklich, dass er so enden muss. Auch wenn es sich hart anhört, dann lieber einen Tod wie ihn Ayrton Senna hatte.
Kommentar ansehen
04.06.2014 08:30 Uhr von SN_Spitfire
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Von einstmals mehr als 200 kmh zurück zu 0 kmh und das nun mehrere Monate.

Auftanken bringt da nichts mehr.

Man mag mir sagen, was man will, aber er ist fertig.
Und sollte er doch mal wieder zurück in die Medienlandschaft wollen, dann macht bitte nicht so einen Scheiss wie mit der Lierhaus.

[ nachträglich editiert von SN_Spitfire ]
Kommentar ansehen
04.06.2014 09:05 Uhr von akau11
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Wie naiv doch so manche Fans hier sind.
Er ist nicht für Deutschland gefahren!!!!
Nur für sich. Er ist sofort in die Schweiz ausgewandert.
Und auch die Fussballnationalmannschaft spielt nicht für uns.
Sondern nur für sich und ihrem Geldbeutel.
Uns diese Person Michael Schumacher ist mir auch vollkommen egal. Genause egal wie ich ihm wäre.
Der Mann hat ja nicht einmal Steuern in Deutschland gezahlt, sondern in der Schweiz.
Und nochmal:
Je mehr die verdienen, desto weniger verdienen wir.
Wer hier ständig in die Stadien rennt oder auf die Rennstrecke geht und sein weniges Geld diesen vollkmmen überbezahlten Millionären auch noch hinterher trägt, für den habe ich wirklich kein Verständnis.
Wir haben absolut nichts davon, was diese überbewerteten Spitzensportler verdienen oder tun.
Denn sie tun es nicht für uns. Ganz im Gegenteil.
Je mehr die, desto weniger wir.
Wir sollten endlich aufhören diesen Wahnsinn durch besuche in Stadien zu unterstützen.
Viel wichtiger ist der Breitensport, der leider immer weniger in Deutschland abbekommt, da immer mehr nach oben gepumpt wird.
Wehrt euch endlich dagegen!!!
Unterstützt das korrupte System nicht länger!!


[ nachträglich editiert von akau11 ]
Kommentar ansehen
04.06.2014 09:08 Uhr von WasZumGeier
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
"Ich finde immer wieder die Leute lustig die sich darüber aufregen das man Anteilnahme bei berühmten Leuten zeigt aber nicht bei anderen fremden Leuten die es vllt noch schlimmer erwischt haben."

Ich finde immer wieder die Leute lustig die Anteilnahme bei berühmten Leuten zeigen aber nicht bei anderen ebenfalls fremden Leuten die es vllt noch schlimmer erwischt haben. Süß wenn Menschen denken sie würden jemanden kennen, aufgrund von Intervies und blablabla-Medien. Ihr seid doch alle total verblödet, also wirklich.

"Michael Schumacher steht in der Öffentlichkeit und so gut wie jeder hat seinen Namen locker mehr als einmal gehört"

Soll heißen? Dass ihr aktive Mitglieder von Promiflash seid? Und euer eigenes Leben langweilig und bedeutungslos ist?

"und weiss wer er ist."

Ein Name macht einen Menschen also erst wertvoll und "trauernswert", alles klar.

"Die Tante von einem Bekannten die sonst was hat kennst du nicht, kennt SpankyHam nicht und jeder andere auch nicht also wie soll man um sie trauern ?"

Du kennst Michael Schuhmacher nicht und jeder andere hier auch nicht, wie könnt ihr also um ihn trauern? Bitte eigene Logik befolgen, danke.

"Nach deiner Logik müsste ich in jeder Sekunde traurig sein weil auf der ganzen Welt ständig jemand stirbt...."

Nein. Deine Trauer ist vorgeheuchelt und wenn wahr dann einfach bescheuert, darauf will er hinaus. Keine Ahnung warum das so schwer zu begreifen ist, aber seis drum.

"Da ist wieder das nächste Beispiel warum denkst du oder auch andere das es keine Leistung ist jetzt im Fall von Michael oder auch z.b. Beim Fußball."

*gähn* jaja diese Weltverbesserer. Ohne sie ist die Welt nichts, wuäh wuääääh. Nein im ernst: Scheiß auf die Leistungen. Was hat die Welt davon, außer die radikalen, stinkenden und nervigen Fans, die man überall in den Ecken bei den Mülltonnen vorfinden muss?

"Ich will mir nicht anmaßen und behaupten das du oder sonst wer nicht hart arbeitet aber ich bin mir sehr sicher das Leistungssportler wo auch ein Michael Schumacher zu gehört sehr viel härter Arbeiten als du."

Körperlich ja. Wayne?

"Mag sein das ich die Privatperson Michael Schumacher nicht kenne und trotzdem weiss ich das es ihn gibt und somit kann ich auch betroffen sein."

Mag sein, dass ich den Hanz Peter Dietrich aus der News nicht kenne und trotzdem weiß ich dank der News, dass es ihn gibt und somit kann ich auch betroffen sein. Also lasst uns alle betroffen sein. Achja: Wissen wir nicht auch, dass Menschen in Afrika sterben? Oder ist ein einzelner Mensch der in der Gesellschaft eine populäre Identität hat jetzt wertvoller? Ihr seid mir ja merkwürdige Gestalten mit zweifelhafter Logik.

"Was bei einer Person von der ich nicht weiss das es sie gibt ja nicht möglich ist außer ich renne wie gesagt den ganzen tag traurig rum weil jede Sekunde jemand stirbt den ich nicht kenne."

Oder hör einfach komplett auf über andere Menschen nachzutrauern, die du nicht kennst, anstatt uns mit deiner vorgeheuchelten Traurigkeit aufn Sack zu gehen. Erzähl mir bloß nicht, dass die ganze Heulerei die man ließt echt wär. Menschen mit bisschen Grips erkennen sowas doch sofort. Wenn dir DIES auf die nerven geht, geht mir eben DAS auf die nerven, verstehst?

"Danke endlich mal jemand der dieses Gutmensch-Gehabe auf den Punkt bringt."

Und wer bringt die Dummheit und lächerlichkeit der ständigen, wahrscheinlich auch vorgeheuchelten Trauer auf den Punkt? Die "Gutmenschen" mit ihrem "Gutmenschen-Gehabe"

"Und wer denkt das erfolgreiche Formel1-Fahrer nichts leisten,d er hat mal sowas von keine Ahnung von dem Sport"

Keine Ahnung über blablabla, immer das gleiche wenn man nicht die Bewunderung über belangloses wie Formel 1 oder WM teilt. Wir wissen, was für ein Stellenwert diese in der Gesellschaft haben. Wir wissen auch, dass das harte Arbeit ist. Aber wir wissen auch, wie sehr uns das am Arsch vorbeigeht und wie belanglos wir das finden.

"Der Sport fordert Höchstleistung ab, sollte man sich aber eigtl. denken können."

Wie gesagt.

"Und immerhin ist er für Deutschland gefahren, was ihn eben einfach mit uns verbindet."

Nein, er ist für Ruhm gefahren. Für sich alleine, also kommt runter. Genau das gleiche dumme Gefasel, dass ich mir von den brüllenden Affen meiner Nachbarschaft (Fußball-Fans) anhören muss. Was haben diese Pfeifen nur mit ihrem Nationalstolz? Warum zwingen sie mich sie immer auszulachen?

"Das ist wie wenn die Nationalmannschaft spielt, man ist einfach im Herzen mit dabei!"

Da bringst du den Vergleich aber beim falschen, denn auch das finde ich reichlich "auslachenswert". Schade, dass solche Lächerlichkeiten auch heute noch Standard sind. Oh mann oh mann

"Echt schade, dass ihm dieser tragische Unfall zugestoßen ist ..."

Taschentuch?
Kommentar ansehen
04.06.2014 09:44 Uhr von LordDarkside
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Wieder so viele Heuchler unterwegs hier!!

Jeder von uns Normalos wäre schon längst im Jenseits, weil wir uns keine Spezialisten, die nur für´s Angucken schon 10.000€ haben wollen, einfliegen lassen können.
Und glaubt Ihr, das wäre auch nur eine einzige Zeile wert??
Nur weil er ein Promi ist, ist der Unfall ja soooooooooooooo tragisch, der Arme!
Wacht mal auf! Der hat sein halbes Leben in fast grenzenlosem Reichtum verbracht und ein so großes Ego entwickelt, daß er auf einer gesperrten Strecke Ski gefahren ist, weil er ist der Schumacher, der fährt nicht mit dem Fußvolk auf der selben Piste.
Tja, selber Schuld, der Idiot!!! Wäre er nicht der Schumacher, sondern Klemner, würde keiner von euch mit der Familie um ihn trauern!!
Kommentar ansehen
04.06.2014 09:56 Uhr von Omega-Red
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Dachte er liegt im künstlichen Koma. Wieso sollte er daraus nicht aufwachen?
Kommentar ansehen
04.06.2014 10:28 Uhr von Enny
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Zumindest wird er bleibende Schäden behalten.
Kommentar ansehen
04.06.2014 10:39 Uhr von advicer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das eigentliche Problem ist ja, dass hier wieder mal eine Expertise abgegeben wird von jemandem der gar nichts wissen kann. Aufgrund seines Faches kann er sich natürlich ein wahrscheinliches Szenario abschätzen, aber im Grunde wissen wir nach dieser News genau so viel wie vor dieser News.

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Formel 1: Lewis Hamilton startet in Mexiko von der Pole Position
Formel 1: Laut Lewis Hamilton pinkelte Michael Schumacher immer in sein Rennauto


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?