03.06.14 14:58 Uhr
 305
 

Neue Leitlinie: Hodenhochstand frühzeitig behandeln lassen

Dass Eltern einen Hodenhochstand ihres Kindes noch vor dessen ersten Geburtstag behandeln lassen sollten, ist schon seit einigen Jahren bekannt (ShortNews berichtete).

Diese Empfehlung hat nun endlich auch ihren Weg in eine neue Leitlinie des DGKCH (Deutschen Gesellschaft für Kinderchirurgie) gefunden.

Damit diese Krankheit behandelt werden kann, ist es notwendig, dass die Eltern informiert sind und rechtzeitig handeln können, da sich sonst im späteren Lebens des Kindes Komplikationen ergeben können.


WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Kind, Hoden, Chirurgie, Leitlinie
Quelle: heilpraxisnet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Wegen Orkan "Friederike" kommt Baby mit Telefonanleitung in Auto zur Welt
Studie: Zu viele Selfies sind ein Zeichen für eine psychische Störung
Test zur geistigen Gesundheit: Donald Trump musste Löwen und Nashörner benennen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Streit auf A40: Mann sticht auf seine Frau ein - Ein Toter und mehrere Verletzte
Fußball: Hamburger SV entlässt Trainer Markus Gisdol
Amazons Sprachassistentin Alexa ist jetzt Feministin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?