03.06.14 14:37 Uhr
 1.230
 

London: Gigantischer künstlicher Oktopus sorgt für Chaos in Verkehr

Mitten in London transportierte ein Laster einen gigantischen künstlichen Oktopus, der wohl für eine Weltmeisterschaftspromo gedacht war.

Dummerweise hatte der LKW mitten beim Oxford Circus eine Panne und blieb liegen: Der außergewöhnliche Transport sorgte so für ein regelrechtes Verkehrschaos.

Das Tier sollte wohl in Erinnerung an "Krake Paul", die 2010 ziemlich viele Spiele richtig vorausgesagt hatte, erinnern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: London, Verkehr, Chaos, Oktopus
Quelle: telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Neunjährige schreibt falsch parkenden Polizisten ein Knöllchen
Syrien: Psychisch gestörter Pole nach einem Jahr in Haft freigelassen
Streit wegen Trump: Mann wird ein Ohr abgebissen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.06.2014 14:44 Uhr von der_robert
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Naja, wohl ehr die Panne des LKW sorgte für ein Verkehrschaos und nicht der Oktopus -.-

[ nachträglich editiert von der_robert ]
Kommentar ansehen
03.06.2014 15:27 Uhr von tom_bola
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Letzter Satz keinen Sinn und es heißt der Krake.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neues Pokémon Mobile-Game erschienen
"All Of Me"-Songwriter John Legend klagt den Rassismus an
Politiker und Rapper Julien Ferrat zeigt in Musikvideo Szenen echter Abtreibung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?