03.06.14 14:13 Uhr
 3.948
 

Beastie Boys sind Geschichte: "Wir können keine Musik mehr schreiben"

Die Band Beastie Boys hat sich aufgelöst, das gab Mike D bekannt.

2012 verstarb das Mitglied Adam Yauch und dies markierte offenbar auch das Ende der legendären Rap-Gruppe.

Michael "Mike D" Diamond und Adam "Ad-Rock" sagten nach dem Verlust könnten sie keine neue Musik mehr schreiben. 2011 erschien mit "Hot Sauce Committee Part Two" das wohl letzte Album der Gruppe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Musik, Geschichte, Beastie Boys
Quelle: musikexpress.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Gedenkstätte für "Beastie Boys" mit Hakenkreuz und Trump-Parole beschmiert
Gründungsmitglied der "Beastie Boys": John Berry mit 52 Jahren verstorben
New York: Beastie Boys gewinnen Urheberrechtsstreit gegen Monster Energy-Drinks

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.06.2014 14:51 Uhr von Werner36
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
eine gute entscheidung. es sind halt keine beastie boys, wenn kaum noch beastie boys in der gruppe sind
Kommentar ansehen
03.06.2014 22:44 Uhr von HackFleisch
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Adam Yauch konnte auch als einziger Schreiben.
Kommentar ansehen
04.06.2014 09:14 Uhr von kennet1000
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
definitiv ein Verlust

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Gedenkstätte für "Beastie Boys" mit Hakenkreuz und Trump-Parole beschmiert
Gründungsmitglied der "Beastie Boys": John Berry mit 52 Jahren verstorben
New York: Beastie Boys gewinnen Urheberrechtsstreit gegen Monster Energy-Drinks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?