03.06.14 13:38 Uhr
 165
 

Arbeitgeber und Gewerkschaften: Mindestlohn soll regelmäßig angehoben werden

In einem gemeinsamen Vorschlag haben sich Gewerkschaften und Arbeitgeber darauf geeinigt, den momentanen Mindestlohn von 8,50 Euro regelmäßig anzuheben.

Alle zwei Jahre soll dieser dem Tarif angepasst werden.

Die Politik sieht dies jedoch skeptisch: "Da müssen wir beide noch Überzeugungsarbeit leisten", so Ingo Kramer, der Präsident der Bundesvereinigung der Deutschen Arbeitgeberverbände.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewerkschaft, Mindestlohn, Arbeitgeber
Quelle: sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Mehrere Strafanzeigen bereits gegen Anne Will
München-Flughafen: Vergewaltiger nach sechs Jahren gefasst
Starkoch Jamie Oliver verbrannte sich beim Nackt-Kochen den Penis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?