03.06.14 12:08 Uhr
 286
 

Extreme Cluster-Kopfschmerzen können mit Mini-Implantaten gestoppt werden

Patienten, die unter den so genannten Cluster-Kopfschmerzen leiden, wissen vor Schmerzen oft nicht ein, noch aus, denn hinter einem Auge tut es derart weh, dass es an Folter erinnert.

Gegen diese einseitigen Schmerzen gibt es nun jedoch ein Mittel: Mini-Implantate sollen den Betroffenen helfen.

Da diese Art von Kopfschmerzen im Gehirn entstehen, hoffen Mediziner den Patienten mit dem Implantat zu helfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Implantat, Kopfschmerzen, Cluster
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?