03.06.14 09:57 Uhr
 945
 

Kanada: Glückliches Ende für Ehepaar, das millionenschweres Gewinnlos verlor

Im Januar 2014 gewann ein Ehepaar in der kanadischen Lotterie 50 Millionen Dollar.

Der Ehemann gab seiner Frau das Los, da er Angst hatte, es zu verlieren. Sie bewahrte es in ihrer Geldbörse auf, doch nach einem Kirchenbesuch am nächsten Tag war es verschwunden. Daraufhin folgten schlaflose Nächte für die unglücklichen Gewinner.

In den nächsten Monaten passierte nichts, erst am 1. April meldete sich ein anderes Kirchenmitglied, sie sagte, sie hätte das Los gefunden. Untersuchungen ergaben, dass es sich tatsächlich um das Gewinnlos handelte. Nun konnten sie endlich ihren Anspruch auf den großen Gewinn geltend machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Gewinn, Ende, Kanada, Ehepaar, Los
Quelle: mirror.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche lieben Kindersex!
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Englische Kleinstadt wundert sich über chinesische Touristenmassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.06.2014 11:45 Uhr von knuggels
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"...erst am 1. April meldete sich ein anderes Kirchenmitglied, sie sagte, sie hätte das Los gefunden"

Am 2. April bestätigte Sie dann, es wäre ein Aprilscherz gewesen. Seitdem gilt sie als vermisst.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?