03.06.14 09:45 Uhr
 261
 

Berlin: Spanische Touristen als Sprayer unterwegs

In der Nacht von vergangenen Samstag auf Sonntag war der Sicherheitsdienst der Deutschen Bahn AG am Bahnhof-Charlottenburg unterwegs. Plötzlich hörten die Mitarbeiter ein verdächtiges Klicken.

Es handelte sich um die Auslösegeräusche eines Fotoapparats. Die Sicherheitsdienstmitarbeiter erwischten auf frischer Tat zwei spanische Touristen, welche gerade zwei Waggons der U-Bahn mit spanischen Schriftzeichen besprüht hatten.

Gegen die beiden jungen Männer wird nun wegen Sachbeschädigung ermittelt.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Berlin, Spanier, Sprayer
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.06.2014 10:35 Uhr von kingoftf
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Komisch, alle anderen Sprayer erwischen die nie

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?