03.06.14 09:43 Uhr
 828
 

ILO: Regierungen haben die Kosten der Wirtschaftskrise an Bevölkerung abgegeben

Die Internationale Arbeitsorganisation (ILO) ist der Auffassung, dass die Regierungen die durch die Wirtschaftskrise entstandenen Kosten einfach an die Bevölkerungen abgegeben haben.

Sie warnt besonders vor dem weiteren Abbau von Sozialleistungen.

Von diesem Sozialabbau sind alleine in der Europäischen Union ungefähr 123 Millionen Menschen betroffen, besonders Frauen, Kinder, ältere Menschen und Personen mit Behinderungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kosten, Wirtschaftskrise, Bevölkerung
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.06.2014 10:09 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+8 | -1