03.06.14 09:21 Uhr
 1.877
 

Uli Hoeneß wollte schon eher ins Gefängnis - er durfte aber nicht

Am gestrigen Montag rückte der wegen Steuerhinterziehung verurteilte Uli Hoeneß ins Gefängnis in Landsberg ein (ShortNews berichtete).

Jetzt wurde bekannt, dass Hoeneß offenbar schon Freitag ins Gefängnis wollte. Da dies jedoch ein Brückentag war und kein Arzt für die Aufnahmeuntersuchung anwesend war, sollte er doch bitte erst Montag erscheinen.

Angeblich bekommt Hoeneß laut der "Bild" wohl doch eine Sonderbehandlung. So wurde er im Spitalbereich untergebracht, wo es warmes Wasser, größere Zellen sowie TV gibt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Gefängnis, Uli Hoeneß, Zelle
Quelle: blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ribery zieht mit Uli Hoeneß gleich
Fußball: Uli Hoeneß findet Kritik an Pep Guardiola "beschissen"
Uli Hoeneß: "Ex-VW-Chef Martin Winterkorn soll Bleiben"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.06.2014 09:45 Uhr von der_robert
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
Ach ne, es war doch von anfang an klar das so einer eine Sonderbehandlung bekommt.

Würde Otto Normalverbraucher sowas abziehen dann gäbe es sicherlich keine lockeren Haftbedingungen, kein Ausgang und auch kein Urlaub oder Freigang.

Zweiklassen Gesellschaft selbst bei Knastvögeln ...
Kommentar ansehen
03.06.2014 09:50 Uhr von Jolly.Roger
 
+9 | -15
 
ANZEIGEN
Ist das eine Unverschämtheit, er bekommt eine Sonderbehandlung mit WARMEN Wasser!!!!!111einseinself

Hoeneß ist der ERSTE Häftling, der in einer Zelle mit Fernseher sitzt, da bin ich sicher!

Als ich im Knast war, hatten wir stählerne Gitterstäbe, durch die es wie Hölle gezogen hat, wir mussten im Steinbruch arbeiten, 25 Stunden am Tag und hatten so eiserne Masken auf!
Aber ich hab mir dann mit einem Löffel einen Gang gebuddelt....
Kommentar ansehen
03.06.2014 10:13 Uhr von call_me_a_yardie
 
+9 | -8
 
ANZEIGEN
ja klaaaar. der gütige, ehrliche Hoeneß. Der Jesus des Fussballs er wollte ja schon vorher rein um seine Buße zu tun. *sarkasmus*

Man, mann irgendwas läuft hier schief da wird ja geradezu ein Kult um diese WItzfigur aufgebaut....und Promi Bonus gibts auch noch ? Ab in die Einzelzelle ohne Strom bei Brot und Wasser und zwar sofort !
Kommentar ansehen
03.06.2014 10:47 Uhr von Kennyisalive
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Dass alle Häftlinge Anspruch auf nen Fernseher haben stimmt zwar, aber normalerweise muss man sich diesen erst verdienen (durch Arbeit im Gefängnis) und kriegt den nicht schon von Anfang an gestellt.
Kommentar ansehen
03.06.2014 11:24 Uhr von Maedy
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin dafür,dass ihm eine Webcam in die Zelle gehängt wird,damit ganz Deutschland immer weiß was er macht und wie...der Mann ist nicht (mehr) wichtig-soll er seine Strafe absitzen und wir zur Tagesordnung übergehen.
Kommentar ansehen
03.06.2014 11:52 Uhr von derNameIstProgramm
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@der_robert
"Würde Otto Normalverbraucher sowas abziehen dann gäbe es sicherlich keine lockeren Haftbedingungen, kein Ausgang und auch kein Urlaub oder Freigang."

Meinst du mit "sowas" eine Steuerhinterziehung in Höhe von 30 Mio Euro? Wenn ja, musst du mir nochmal erklären, was für dich genau ein Otto Normalverbraucher ist und woran du genau unterscheidest.

Urlaub und Freigang wurde nicht nur zum Spaß für Hoeneß erfunden. Diese Dinge gibt es schon deutlich länger und die werden auch bei anderen Menschen angewandt.


@call_me_a_yardie
"und Promi Bonus gibts auch noch ? Ab in die Einzelzelle ohne Strom bei Brot und Wasser und zwar sofort !"

So so, Promi Bonus ist böse, Promi Malus ist gut? Seltsames Verständnis von Gerechtigkeit.


@Rigne
"demnach muss wohl um 280 Mille beschissen werden um die Höchststrafe zu bekommen!?"

Ja, in deiner vereinfachten Welt schon. Man könnte natürlich auch äußere Faktoren, eine mögliche Selbstanzeige und solche Späße mit betrachten. Aber das würde halt den Stammtisch überfordern.
Kommentar ansehen
03.06.2014 13:24 Uhr von derNameIstProgramm
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Rigne
"Die Selbstanzeige wurde nicht anerkannt."

Das ist richtig, sonst würden wir ja auch nicht über den Haftantritt von Hoeneß diskutieren. Aber sie wird trotzdem bei der Bemessung der Strafhöhe eine Rolle gespielt haben. Genauso wie die Selbstanzeige, die öffentliche Brandmarkung, das "Lebenswerk", was er mit den hinterzogenen Steuern gemacht hat etc.. Alles Dinge die du bei deinem mathematischen Dreisatz im letzten Kommentar außer Acht gelassen hast und dich deswegen aufregst.
Kommentar ansehen
03.06.2014 13:49 Uhr von ElJay1983
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@wiederwaslos

Völliger Quatsch, natürlich gibt es noch 6-8 Mann Zellen. Siehe folg. Beispiel:

http://www.thueringen.de/...

Sitzt gerade nen guter Freund in einer 8 Mann Zelle.
ist vielleicht in vielen Knästen nicht mehr die Regel, aber das diese nicht mehr vorhanden sind, ist falsch.
Kommentar ansehen
03.06.2014 19:19 Uhr von Jolly.Roger
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Rigne
"Die Selbstanzeige wurde nicht anerkannt."

Wieder nur die Hälfte der Wahrheit...

Die Selbstanzeige wurde nicht als strafBEFREIEND gewertet. Strafmildernd war sie aber anscheinend, selbst für die Staatsanwaltschaft.

Seltsamerweise wurde ja behauptet, sie wäre nicht vollständig. Trotzdem kam das Finanzamt anfangs auf Grundlage der Selbstanzeige auf eine Steuerschuld von 70 Mio.
Beim Prozess waren es dann anfangs plötzlich nur noch 3,5 Mio. Schon seltsam....
Kommentar ansehen
03.06.2014 20:02 Uhr von Jolly.Roger
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
"Er ein Verbrecher, und bekommt nicht die Strafe die er wirklich verdient!!!!!"

Jetzt atme erstmal tief durch und wisch dir den Geifer ab, deine Tastatur verschluckt schon ganze Wörter....

Was hat er denn deiner Meinung nach "verdient"?
Wie objektiv kannst du das denn betrachten?
Dir sind ja schon mal die grundlegendsten Tatsachen nicht bekannt....oder einfach egal.
Dass er eine höhere Strafe bekommen hat, also so mancher Kinderschänder erweckt in mir schon mal den Eindruck, dass die Strafe nicht so mild gewesen sein kann.

"Er hat sich doch nur selbst angezeigt weil Er wusste, dass sie Ihn an den Eiern haben!!!!!"

Was du alles weißt....

"Die Selbstanzeige ist Strafmildernd WARUM???"

Weil er so oder so bei der Aufklärung seines Verbrechens mitgeholfen hat, ob sie nun vollumfassend vollständig war oder nicht.
Ohne seine Anzeige wäre es sehr interessant gewesen, was die Steuerbehörden denn gegen ihn in der Hand gehabt hätten.
Kommentar ansehen
03.06.2014 20:46 Uhr von Thomas66
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
BastB
Im Falle Hoeneß liest sich das aber wichtig und die Leute springen darauf an. Jetzt wird geschimpft und gepöpelt was das Zeug hält.
Kommentar ansehen
03.06.2014 20:50 Uhr von Thomas66
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Rigne
Schreib keinen solchen Mist, sonst kommt mir das ko... typisch Stammtisch gelabere.
Kommentar ansehen
03.06.2014 20:52 Uhr von Thomas66
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
wiederwaslos
Irgendwo müssen die Leute ja ihren Frust oder von zuhause loslassen.
Kommentar ansehen
03.06.2014 20:53 Uhr von Thomas66
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Bei manchen Usern hier, ist man der Meinung sie hätten eine persönliche Rechnung mit Herrn Hoeneß offen.
Kommentar ansehen
03.06.2014 21:37 Uhr von Jolly.Roger
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
"Antwort: 10 Jahre!"

Also die Höchststrafe.
Und was hat dann jemand verdient, der 50 Mio unterschlägt und NICHT zur Aufklärung beiträgt?

"Sehr Objektiv ich habe sonst nichts gegen Ihn!"

Du meinst, du bist objektiv, weil du "nichts gegen ihn hast" und nicht, weil du alle Fakten kennst? OK.... *facepalm*

"Würde mich auch interessieren ich würde darauf wetten mehr!
Sie hätten nämlich noch näher und vor allen länger hingeschaut!"

Die können so genau schauen, wie sie wollen, ohne seine Mithilfe hätte man viele Unterlagen nun mal schlicht und ergreifend nicht.

"Mit Kinderschändern würde ich noch härter umgehen"

oder mit Steuerhinterziehern....Todesstrafe für alle... ;-)

"Was weist du denn, was nicht in den Medien erwähnt wird?"

Weißt du denn mehr?
Deine Behauptung von 12:49 war ja schon mal nicht ganz richtig.... ;-)
Von den rechtlichen Dingen rede ich noch gar nicht erst....

"Er hat also noch bei seinem Geständnis gelogen"

Wieso denn gelogen?
Wieso gehst du von Absicht aus?
Schon mal überlegt, dass man bei bis zu 100 Transaktionen täglich und haufenweise Gewinnen und Verlusten auch mal den Überblick verlieren kann?

Deiner Logik zur Folge würden alle Geschwindigkeitsverstöße auch mit voller Absicht begangen werden. Geschweige denn von den ganzen Angaben auf fast jeder Steuererklärung (Fahrkosten etc.).

"Er hat zwar das Recht zu lügen, aber ich sehe kein Argument warum sich dass strafmildernd
auswirken soll! "

Ich sags gerne nochmal:
Nach seiner Selbstanzeige kam das Finanzamt auf eine erste Steuerschätzung von 70 Mio €. Beim Prozess kam man plötzlich nur noch auf 3,5 Mio. Nun soll man mir bitte erklären, wie die Selbstanzeige unvollständig sein kann....
Kommentar ansehen
03.06.2014 22:10 Uhr von JustMe27
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn man von München nach Landsberg will, kann (muss man nicht) man durch Augsburg fahren. Dort fuhr am Freitag ein Gefangenentransporter durch, der 5 Autos und ca. 20 Polizeimotorräder als Eskorte hatte. Kreuzungen wurden gesperrt bei der Durchfahrt, ich selber saß in einem Bus direkt an einer der Kreuzungen (Bärenwirt/Donauwörther Strasse). Ich weiss es ja nicht, aber gewisse Vermutungen stellen sich da schon... Vllt war der Montag ein Ablenkungsmanöver?
Kommentar ansehen
03.06.2014 23:13 Uhr von derNameIstProgramm
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@JustMe27
"Wenn man von München nach Landsberg will, kann (muss man nicht) man durch Augsburg fahren. Dort fuhr am Freitag ein Gefangenentransporter durch, der 5 Autos und ca. 20 Polizeimotorräder als Eskorte hatte"

Wer von München nach Landsberg über Augsburg fährt, hat sich kräftig verfahren. Noch schlimmer, wenn er am Tegernsee losgefahren ist. Aber selbst wenn, der Sinn eines solchen Ablenkungsmanövers ergibt sich mir nicht wirklich.


@Rigne
Nochmal zurück zum Fall der Steuerhinterziehung. Jolly.Roger hat da schon einen guten Punkt gebracht auf den du leider nicht eingegangen bist.

Hoeneß hat 30 Mio Euro hinterzogen, hat sich selbst angezeigt, die Staatsanwaltschaft hat schon am ersten Tag zugegeben, dass sie ohne die Selbstanzeige wahrscheinlich nie irgendwas davon erfahren hatten. Im Laufe des Prozesses hat man gemerkt, dass ohne die Kooperation von Hoeneß die Staatsanwaltschaft nichtmal an die Papiere herangekommen wäre.

Ja, Hoeneß hat ne Menge Gelder hinterzogen und ja, sicherlich ist er der Staatsanwaltschaft nicht nur aus reiner Nächstenliebe entgegen gekommen. Aber er hat nunmal stark dabei geholfen das ganze aufzuarbeiten und ihn entsprechend zu bestrafen. Und aus diesem Grund kann man schlicht nicht die Höchststrafe ansetzen. Jeder kleine Gauner der seine Verbrechen zugibt erhält dadurch Strafminderung. Wieso willst du das Hoeneß nicht auch zugestehen?
Kommentar ansehen
03.06.2014 23:19 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
"Sorry,
du bist nicht Niveau!"

Oh, sind wir schon bei solchen Wortspielen, anstatt bei Argumenten oder zumindest Antworten auf die gestellten Fragen....

"Aber lass mich raten wäre dir auch zu heftig, jedenfalls bis es deine Tochter erwischt."

Wie kommst du denn zu der Annahme?
Willst du mich jetzt in die Kinderschänder-Ecke stellen, weil dir sonst die Argumente ausgehen? Das ist lahm....

"Auch wenn du Uli Fan bist..."

...und jetzt eine andere Ecke....

"...und es nicht wahrhaben willst, Er ist ein Schwerverbrecher"

Ist das sowas wie ein Raubkopierer?
Wie ist denn deine Definition von "Schwerverbrecher"?
Er ist ein rechtskräftig verurteilter Verbrecher. Punkt.

Wir können gerne darüber streiten, ob ein Schwerverbrecher jemand ist, der Zinsen auf bereits versteuertes Geld nicht nochmal versteuert hat oder jemand, der Menschen schlägt, vergewaltigt oder umbringt, aber ich sehe da schon noch gewisse Unterschiede. In deiner simplen Welt mag ja fast alles ein "Schwerverbrechen" sein, und sicher hast du auch die weißeste aller Westen.

Vor Uli Hoeneß hätte ich zumindest auf der Straße, selbst Nachts, keine Angst.

"Sorry für Dich! "

Tut mir eher leid für dich, dass du nicht mehr zustande bringst, als ein paar niveaulose, persönliche Floskeln, während du Fragen oder Argumente wenig elegant umschiffst.

Es wirkt schon sehr angestrengt, wie du hier zu diskreditier....oh sorry....zu diskutieren versuchst..... ;-)
Kommentar ansehen
04.06.2014 02:49 Uhr von Surrender
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Rigne: Es ist tatsächlich unfassbar, dass du wieder mit ihm schreibst. Denn dass dich das heillos überfordert, ist selbst mir aufgefallen.
Kommentar ansehen
04.06.2014 06:51 Uhr von derNameIstProgramm
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Rigne
"Jetzt schreibe ich schon wieder mit dir unfassbar!"

Schade dass du das Kommentar dann nicht wenigstens dafür verwendet hast, mit Argumenten zu glänzen.
Kommentar ansehen
04.06.2014 09:25 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
"Ich auch nicht, aaaaaber darum geht es doch gar nicht!"

Weil du das jetzt einfach so sagst?

"Es sind zweierlei Paar Schuhe!
Du vergleichst Äpfel mit Birnen!"

Nicht wenn man mal überlegt, was eine Haftstrafe u.a. bezwecken soll. Und wenn du schon mind. 10 Jahre für Hoeneß forderst, natürlich ohne die ganzen strafmildernden Dinge zu berücksichtigen, wird die Luft langsam eng für schwerere Strafen bei schwereren Verbrechen.

"Er ist ein Schwerverbrecher!"

Was IST ein Schwerverbrecher?
Du kannst ja nicht mal das erklären.

"Und ich wollte Dich bestimmt nicht in irgend eine Ecke drängen!"

Dann war es eine sehr dusselige Aussage zu dem Thema.

"Gib endlich Ruhe, Du versuchst hier einen( ich scheiß auf die DEFINITION) Schwerverbrecher in Schutz zu nehmen!"

Wie kommst du darauf, dass ich Ruhe zu geben habe, weil du es sagst?

Du scheißt nicht nur auf Definitionen, du scheißt auch auf Fakten, Argumente und Tatsachen.
Du kannst deinen Standpunkt ja nicht mal verteidigen. Wie ein kleines bockiges Kind, das mit dem Fuß aufstampft "Is aber so....!"

"Er hat es nicht verdient!!!!!"

Wer legt fest, was er verdient hat und was nicht?
Du?
Oh je....

"Jetzt schreibe ich schon wieder mit dir unfassbar! "

Unfassbar ist eher wie überfordert du selbst damit bist....

Halten wir doch einfach fest: Du magst Hoeneß nicht, du willst dass er so lange wie nur irgendwie möglich im Knast schmort und es ist dir egal, wie und warum. DER soll richtig verknackt werden.

[ nachträglich editiert von Jolly.Roger ]

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Ribery zieht mit Uli Hoeneß gleich
Fußball: Uli Hoeneß findet Kritik an Pep Guardiola "beschissen"
Uli Hoeneß: "Ex-VW-Chef Martin Winterkorn soll Bleiben"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?