03.06.14 09:09 Uhr
 579
 

Trotz des Supportendes von XP erhöht sich die Nutzerzahl von Windows 8 kaum

Vor fast zwei Monaten endete der Support für Windows XP. Manche User hoffen, mit einem "Update-Hack" Windows XP noch weiter problemlos betreiben zu können (ShortNews berichtete).

Auch wenn Windows 8.1 mehr Marktanteile als Windows 8 verzeichnen kann, hat sich die Nutzerzahl seit dem Supportende von Windows XP kaum erhöht.

Windows 7 erreichte im letzten Monat sogar wieder mehr als 50 Prozent Marktanteile.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Windows, XP, Windows 8
Quelle: gulli.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.06.2014 09:22 Uhr von jpanse
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Woran das wohl liegt...
Kommentar ansehen
03.06.2014 09:32 Uhr von FrankCostello
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Man kann XP ganz normal weiter nutzen diese Panikmache von Windows sind nur Verzweiflungsschreie um ihr Produkt zu verkaufen.
Mal abgesehen davon wer sicher sein möchte kauft sich ein Apple und kein Windows da dort der Support niemals aufhört und man im Applestore immer jemanden hat der einem weiterhilft .
Wer schonmal in einem Applestore war weiß was ich meine.


Die Quelle passt zum dem Windoof Produkt

[ nachträglich editiert von FrankCostello ]
Kommentar ansehen
03.06.2014 09:51 Uhr von Hallominator
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Ich finde es lustig, wie die News 2 Absätze verschwendet, um im 3 ganz kurz anzudeuten, dass die Leute statt auf Win8 eben auf den Vorgänger Win7 umgestiegen sind.^^
Kommentar ansehen
03.06.2014 10:06 Uhr von Seb916
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@FrankCostello:
Es geht beim Support Ende ja nicht darum, dass Microsoft den Usern bei Problemchen weiterhilft sondern darum, dass XP nicht mehr weiterentwickelt wird. Gefundene Bugs werden nicht mehr behoben und Sicherheitslücken nicht mehr geschlossen.
Das ist bei Apple ebenfalls so wenn bestimmte iOS Versionen nicht mehr weiterentwickelt werden und da haben die netten Leute im Applestore nicht viel zu melden :-)
Kommentar ansehen
03.06.2014 10:10 Uhr von der_grosse_mumpitz
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ja... und wie immer wieder lustig, dass bei einer PC- und/oder Windows-News gleich wieder so ein Apple-Freak auftaucht... als ob die ein Skript laufen hätten, was gezielt nach News sucht, wo sie ihren Sermon abliefern können.
Kommentar ansehen
03.06.2014 11:46 Uhr von FrankCostello
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Es gibt für mich nur Apple .
Das ist das beste was es gibt und kein Windoof oder Chrome OS kommt da gegen an .
Jeder der in einen Applestore geht weiß wovon ich rede.


Abgesehen davon ist Windows Vista der Nachfolger .
Es ist wesentlich Günstiger und der Support ist für die nächsten Jahre gesichert also wozu da noch 7 oder ga r den Schrott 8 nutzen.

[ nachträglich editiert von FrankCostello ]
Kommentar ansehen
03.06.2014 12:36 Uhr von ms1889
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nuja, JEDER system experte warnt vor windoof 8/8.x... und ich auch...ich halte es für unsicherer als xp je sein könnte. da es zuviele netz anbindungen zu "phone home" hat. praktisch die ganze windoof 8/8.x kernel "telefoniert" nach hause.
das ist ja auch der grund warum viele behörden und regierungen windoof 8/8.x verbieten.

[ nachträglich editiert von ms1889 ]
Kommentar ansehen
03.06.2014 13:46 Uhr von ThomasHambrecht
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
XP dürfte noch auf den Rechnern vertreten sein, wo man keine hohe Leistung wünscht und der alte Rechner daher noch weiter genutzt wird.
Wir sind am ersten Tag auf die Windows--8-Schiene aufgesprungen, weil die Hersteller unserer Audiosoftware einen höhere Leistung versprachen und alle Treiber binnen 7 Tagen zur Verfügung standen. Und es hat sich gelohnt. Eine spürbare Verbesserung zu Windows 7.

Mit Windows XP könnten wir aufgrund der Speicherbegrenzung gar nicht arbeiten. Auch ist unsere Software schon lange nicht mehr XP-fähig.
Kommentar ansehen
16.07.2014 05:02 Uhr von Jake_Sully
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Linux-Mint ist beste Windows-Alternative:
http://www.linuxmintusers.de/

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Microsoft hört auf, Windows 7 und Windows 8.1 zu verkaufen
Windows 8: Bald wird es keine Updates mehr geben
Kampf der Betriebssysteme: Windows 8.1 zieht endlich an Windows XP vorbei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?