02.06.14 19:52 Uhr
 1.261
 

Nordkorea entwickelt eigenen Energy-Drink basierend auf Pilzen

Nordkorea entwickelt laut der staatlichen Nachrichtenagentur KCNA nun einen eigenen Energy-Drink.

Forscher wollen das Getränk basierend auf Pilzen herstellen.

Laut dem mikrobiologischen Institut der staatlichen Akademie der Wissenschaften soll der Drink zu mehr Ausdauer verhelfen und schnell wieder fit machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Nordkorea, Pilz, Energy-Drink
Quelle: n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie das Selfie eines Vorbild-Flüchtlings für den rechten Hass missbraucht wurde
Donald Trumps Präsidentenfete: 100.000 Dollar um dabei zu sein
Laut Umfrage masturbieren 39 Prozent heimlich während der Arbeit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.06.2014 20:14 Uhr von kuno14
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
was werden die fur magische pilze verwenden?
Kommentar ansehen
02.06.2014 21:03 Uhr von Daffney
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
Die glauben auch Champagner wird aus Champignons gemacht, nicht wahr?
Kommentar ansehen
02.06.2014 22:00 Uhr von quade34
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Man frage mal bei Unkenntnis die Vietnamesen. Die Flaschen mit den Pilzen stehen gleich neben ihren Hausaltaren.
Kommentar ansehen
02.06.2014 22:14 Uhr von Un4given
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Ein paar gute Halluzinogene fehlen denen auch noch. Dann können sie die USA zur Not auch schwimmend angreifen.;-)
Kommentar ansehen
05.06.2014 20:56 Uhr von Humpelstilzchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Seinem strahlendem Gesicht nach zu urteilen, scheint er voller Vorfreude zu sein!
Wird schon seine Gründe haben!
Kommentar ansehen
29.07.2014 15:33 Uhr von Karlchenfan
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Aah,magic mushrooms als Energy Drink,das hat was.Hunger,politische Völkerversklavung doch mit dem Zeuch intus merkt man das dann nicht mehr.Damit kann man sich kleines dickes Cheffe auch schön trinken.
Und man hat dann einen Handelsartikel,mit dem man "kurzfristig" auch mit den USA ins Geschäft kommen kann,genau so lange,bis die Labore die Zusammensetzung auseinanderklamüstert haben.Und dann,scheiß auf Patente aus dem Reich von Kom Mal Rum ,ischa Weltböser Nr.2 (seit Putin sich aus seinem Winterschlaf gekraucht hat),dem noch die Handelsbilanz schönen,das geht ja gar nicht.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Ohrfeigen-Gesetz soll häusliche Gewalt erlauben
Köln: Moscheebau - "Wir werden vertröstet und sogar angelogen."
Regensburg: 33-jähriger Mann randaliert in Donaueinkaufszentrum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?