02.06.14 18:13 Uhr
 143
 

OPEC erhöht die Ölförderung - Ölpreise geben nach

Im vergangenen Monat hat die OPEC ihre Ölförderung um 75.000 auf 29,988 Millionen Barrel erhöht. Dies führte zu Belastungen an den Ölmärkten.

So kostete zuletzt ein Barrel (159 Liter) Nordseeöl der Sorte Brent 109,06 US-Dollar. Das waren 0,4 Prozent weniger als am vergangenen Freitag.

Der Preis für Öl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) gab ebenfalls 0,4 Prozent nach und notiert jetzt bei 102,45 US-Dollar pro Barrel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ölpreis, Ölmarkt, OPEC, Ölförderung
Quelle: shareribs.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.06.2014 18:49 Uhr von Strassenmeister
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Aber nicht die Spritpreise!
Kommentar ansehen
03.06.2014 07:31 Uhr von atrocity
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man merkts am Sprit wie der Ölpreis nachgibt. Sind schon wieder auf 1,62 "runter" :P

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Identität von Künstler Banksy durch Versprecher wohl gelüftet
Fußball: Joachim Löw wechselte im letzten Spiel zum ersten Mal niemanden aus
Musiker Goldie verrät versehentlich Identität von Street-Art-Künstler Banksy


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?