02.06.14 13:30 Uhr
 141
 

Fußball-WM in Katar: Englischer Verbandschef will Neuvergabe

Die Fußballweltmeisterschaft 2022 ist von vielen Skandalen überschüttet und nun sind erneute Korruptionsvorwürfe über die Vergabe aufgetaucht (ShortNews berichtete).

Eine Neuvergabe des Turniers ist deshalb unausweichlich so der Vorsitzende des englischen Fußball-Verbands, Greg Dyke.

"Wenn es sich zeigt, dass es ein korrumpiertes System gab und dass die Leute, die gewonnen haben, Schmiergeld und andere Mittel genutzt haben, um Stimmen zu bekommen, dann muss die WM natürlich erneut vergeben werden", fordert Dyke.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, Änderung, Fußball-WM, Katar, Vergabe
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Messi, Ronaldo oder Griezmann stehen zur Wahl zum Weltfußballer des Jahres
Formel 1: Weltmeister Nico Rosberg beendet mit sofortiger Wirkung seine Karriere
Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?