02.06.14 13:26 Uhr
 171
 

Nur noch bis Juli in Russland: Edward Snowden will nun Asyl in Brasilien

Der ehemalige NSA-Mitarbeiter Edward Snowden hat nur noch bis Ende Juli eine Aufenthaltserlaubnis für Russland.

Danach will er Asyl in Brasilien beantragen, er habe bereits einen dementsprechenden Antrag bei den Behörden eingereicht.

"Ich würde liebend gerne in Brasilien leben", bestätigte Snowden in einem Interview mit dem Fernsehsenders Globo.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Russland, Brasilien, Asyl, Edward Snowden, Juli
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ehemalige Geheimdienstmitarbeiter bitten Obama, Edward Snowden zurückzuholen
Edward Snowden warnt User, Nachrichten auf Facebook zu vertrauen
"Lässt sich Arsch pudern": Wolf Biermann bezeichnet Edward Snowden als Feigling

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.06.2014 15:09 Uhr von yeah87
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Da werden dich die usa erwischen allein die chance dorthin zu kommen ist fragwürdig
Kommentar ansehen
04.06.2014 08:38 Uhr von Holzmichel
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
So, So, ER will! Was mein Snowden denn eigentlich, was ICH alls WILL?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ehemalige Geheimdienstmitarbeiter bitten Obama, Edward Snowden zurückzuholen
Edward Snowden warnt User, Nachrichten auf Facebook zu vertrauen
"Lässt sich Arsch pudern": Wolf Biermann bezeichnet Edward Snowden als Feigling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?