02.06.14 13:12 Uhr
 460
 

Alexander Klaws ätzt gegen Presse

Die Presse war zum Teil nur wenig begeistert von Alexander Klaws Sieg bei "Let´s Dance". Mit dem ehemaligen "DSDS"-Teilnehmer habe der langweiligste Kandidat gewonnen.

Das wollte Klaws nicht auf sich sitzen lassen. Er hätte viel über die Pressemeldungen gelacht. Außerdem verteidigte sich der Sieger.

Er meinte: "Ich entschuldige mich allerdings aufrichtig dafür, dass ich im Finale von ´Let´s Dance´ keinen Nippel, Popo-Blitzer oder Ausrutscher zu bieten hatte, jemanden backstage oder auch on Stage auf die Mappe gehauen oder beleidigt oder sogar gemobbt habe, über was man hätte schreiben können."


WebReporter: senden
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kritik, Presse, Let´s Dance, Alexander Klaws
Quelle: promiflash.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.06.2014 18:06 Uhr von kloetenpony
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Also mit dem möchte ich auch keine Party feiern - nach dem 8 Bier und dem 4 Apfelsaft seitens Klaws hätte er ein blaues Auge...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?