02.06.14 10:50 Uhr
 194
 

Dortmund: Autofahrer schrottet Ferrari F360 Spider - 100.000 Euro Sachschaden

Am gestrigen Sonntagmorgen war ein Autofahrer (49 Jahre) in Dortmund (Nordrhein-Westfalen) mit seinem Ferrari F360 Spider in Richtung Lünen unterwegs.

Bei der Abfahrt Hörde verlor der Autofahrer die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam dadurch von der Fahrbahn ab. Laut der Polizei war die Ursache überhöhte Geschwindigkeit.

Der Ferrari F360 Spider prallte bei dem Unfall in die Böschung und ist jetzt Schrott. Der Sachschaden liegt bei mehr als 100.000 Euro. Der 49-Jährige verletzte sich leicht und wurde in ein Krankenhaus transportiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Dortmund, Autofahrer, Ferrari, Sachschaden
Quelle: www.dattelner-morgenpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Kind von vergewaltigter Zehnjähriger nun geboren
Soldaten sollen bei KSK-Veranstaltung Sex-Party mit Hitlergruß gefeiert haben
Nachricht, dass Polizei Straftaten von Flüchtlingen vertuschen soll, ist fake

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Kind von vergewaltigter Zehnjähriger nun geboren
Hochschule Emden/Leer: Professor wurden Klausuren geklaut
Verkehrsminister Dobrindt: Lufthansa soll Großteil von Air Berlin bekommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?