02.06.14 10:03 Uhr
 357
 

NASA: Heftige Sonneneruption mit Solarobservatorium "IRIS" festgehalten

Die NASA hat mit ihrem Solarobservatorium "IRIS" erstmals die Entstehung von Plasmamagnetfeldbögen, sogenannten "solar flares", in beeindruckenden Aufnahmen auf Video aufzeichnen können.

Dabei hatten die Beobachter sehr viel Glück, weil das Festhalten eines solchen Ereignisses sehr zufällig geschieht und somit in den meisten Fällen zu spät entdeckt wird.

Das Weltraum Observatorium "IRIS" hat erst vor einigen Monaten seinen Betrieb aufgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: NASA, Sonneneruption, Observatorium, IRIS
Quelle: news.com.au

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop
Baltic Ufo Ocean X Team fühlt sich von schwedischer Regierung reingelegt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?