02.06.14 10:03 Uhr
 358
 

NASA: Heftige Sonneneruption mit Solarobservatorium "IRIS" festgehalten

Die NASA hat mit ihrem Solarobservatorium "IRIS" erstmals die Entstehung von Plasmamagnetfeldbögen, sogenannten "solar flares", in beeindruckenden Aufnahmen auf Video aufzeichnen können.

Dabei hatten die Beobachter sehr viel Glück, weil das Festhalten eines solchen Ereignisses sehr zufällig geschieht und somit in den meisten Fällen zu spät entdeckt wird.

Das Weltraum Observatorium "IRIS" hat erst vor einigen Monaten seinen Betrieb aufgenommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Higharcher
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: NASA, Sonneneruption, Observatorium, IRIS
Quelle: news.com.au

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil
Forscher empfangen von nahem Stern merkwürdige Signale

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Natürlich Braun - Sonnige Zeiten
Wird die klassische Gastronomie abgeschafft?
Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?