02.06.14 09:49 Uhr
 129
 

USA: Mann fuhr mit gestohlenem Fleisch durch die Gegend - Festnahme

Am vergangenen Mittwoch fiel Polizisten ein Mann auf, der zu später Stunde einen Einkaufswagen durch die Straßen von Seattle (USA) schob.

Er gab an, den Wagen voller Fleischwaren zu einem Freund transportieren zu wollen. Ein zweiter Beamter hörte sich in einem nahe gelegenen Lebensmittelgeschäft um, dort erfuhr er, dass der 50-Jährige den Laden verlassen hatte, ohne zu bezahlen.

Der mutmaßliche Dieb wurde verhaftet, die 13 Pakete Fleisch im Gesamtwert von 263 US-Dollar mussten entsorgt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Mann, Diebstahl, Festnahme, Fleisch
Quelle: abcnews.go.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen
Forscher finden nach 72 Jahren Wrack der "USS Indianapolis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?