02.06.14 09:47 Uhr
 286
 

Hamburg: Segelunfall auf der Elbe - Zwei Männer sind ertrunken

Nahe dem Hamburger Yachthafen Wedel hat sich am gestrigen Sonntag ein tragischer Unfall ereignet, bei dem zwei Segler ihr Leben verloren.

Nach Angaben der Polizei, fielen die zwei 24- und 28-jährigen Männer von Bord ihres Segelschiffs und gingen sofort unter. Die Segler trugen keine Schwimmwesten.

Bei einer Suchaktion wurden die Leichen der Männer am Abend entdeckt. Die zuständigen Stellen haben mit den Untersuchungen begonnen.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Ertrinken, Elbe, Segelschiff
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Mannheim: 14-Jähriger mit vier Identitäten von Polizei gefasst
Florenz: Tourist in Kirche von Stein erschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.06.2014 12:41 Uhr von Garmona
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und Schwimmwesten sind eigentlich Pflicht. Also, haben beide sich wissentlich in Gefahr gebracht. (Auch wenn man schwimmen kann.)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In Dortmund gibt es bundesweit erstes Bordell mit Sexpuppen
Trudering: Krippen-Betreuer nehmen Zweijährigen bei Ausflug an die Hundeleine
Studie: Halluzinogene Pilze "rebooten" das Gehirn von depressiven Menschen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?