01.06.14 16:51 Uhr
 437
 

Großbritannien: David Cameron erschwert EU-Ausländern Einwanderung

Der britische Premierminister David Cameron hat auf die Niederlage bei den Kommunalwahlen reagiert und sein Einwanderungsgesetz den Forderungen der UK Independence Party angeglichen.

So wird die Einwanderung von EU-Bürgern nach Großbritannien erschwert. Es soll Unternehmen im Land schwerer gemacht werden, billige Arbeitskräfte aus dem Ausland einzustellen. Außerdem sollen arbeitslose EU-Ausländer das Land nach sechs Monaten verlassen müssen.

George Osborne, britischer Finanzminister, äußerte: "Wir müssen die öffentliche Wut über Themen wie Immigration, Arbeit und Wohlfahrt ernstnehmen - und Antworten liefern, die funktionieren".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: EU, Großbritannien, David Cameron, Einwanderung, Beschränkung
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

England: David Cameron verleiht Stylistin seiner Ehefrau einen Orden
Mikrofon noch an: David Cameron summt vor Erleichterung
Großbritannien: David Cameron tritt schon am Mittwoch zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.06.2014 16:51 Uhr von Borgir
 
+24 | -3
 
ANZEIGEN
Diese Maßnahme sollte sich Deutschland mal erlauben. Abgesehen davon, dass die Wirtschaft das nicht mitmachen würde, käme direkt wieder der berühmte Zeigefinger und das böse N-Wort.
Kommentar ansehen
01.06.2014 17:41 Uhr von Rechthaberei
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
Das ist Demokratie, Erfüllung des Volkswunsches, abseits des Parteidogmas.
Kommentar ansehen
01.06.2014 19:33 Uhr von Atze2
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
EU-Angehörigen wird die Einwanderung erschwert?

Was für ein Nazi ^^

Den Aufschrei wenn D so etwas fordern würde käme einem Tsunami gleich.

Aber mal ehrlich: wer will schon auf die vernebelte Insel und dieses eklige Fish & Chips fressen??
Kommentar ansehen
01.06.2014 23:16 Uhr von Rechtschreiber
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Na klar, die Inselspinner machen wieder mal ihr eigenes Ding. Nur wir dummen Deutsche - angeführt von der schlimmsten Turboemanze neben Alice Schwarzer - kriechen der Lobby-EU in den Arsch... Traurig, was aus Deutschland geworden ist! Bismarck würde sich im Grab umdrehen.
Kommentar ansehen
02.06.2014 18:00 Uhr von shadow#
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Lächerlich.
Setzt Le Pen samt ihren Anhängern auf der Insel aus und werft sie aus der EU, dann ist Ruhe.
Kommentar ansehen
22.06.2014 11:36 Uhr von maxi91
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
sollte sich deutschland mal ein beispiel nehmen, aber die hören ja lieber auf ihre lobbyisten, statt auf das volk

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

England: David Cameron verleiht Stylistin seiner Ehefrau einen Orden
Mikrofon noch an: David Cameron summt vor Erleichterung
Großbritannien: David Cameron tritt schon am Mittwoch zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?