01.06.14 16:32 Uhr
 2.989
 

Texas: Homophobes Verhalten eines Cafébesitzers ging nach hinten los

Die Weigerung eines texanischen Cafébesitzers, homosexuelle Männer und Frauen zu bedienen, ging nach hinten los. Nachdem eine Bedienung einem homosexuellen Paar nahelegte, nicht wieder zu kommen, weil sie "keine Schwuchteln bedienen", wurde dieses Verhalten im US-Fernsehen bekannt.

Der Besitzer des Lokals verteidigte die Bedienung, weil das Café eine spezielles Motto verfolgt, das sogar auf einem Schild an der Eingangstür steht: "Männer sollen sich wie Männer benehmen und Frauen wie Damen." Aufgrund dessen behalten sie sich vor, nicht jeden zu bedienen.

Seit dies bekannt wurde, wird die Bewertungsseite des Cafés mit Einträgen von Usern überschwemmt, welche die Lokalität als "Schwulenbar" bezeichnen, um sich an dem Besitzer für seine Intoleranz zu rächen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: brunhilde.
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Texas, Verhalten, Café, Bewertung, Homophobie, Schwulenfeindlichkeit
Quelle: mirror.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann attackiert Judith Rakers wegen Facebook-Posting über Sterbefall
Schauspieler Tim Roth wurde als Kind von seinem Großvater vergewaltigt
"Time"-Magazin: Donald Trump ist Person des Jahres 2016

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.06.2014 16:58 Uhr von Kennyisalive
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Erm - also um sich zu Rächen, schicken sie dem Typen mehr Kunden?
Kommentar ansehen
01.06.2014 17:03 Uhr von Daffney
 
+14 | -8
 
ANZEIGEN
"Hundescheiße! Aus Texas?! Nur Stiere und Schwule kommen aus Texas, Privat Cowboy, und nach einem Stier sehen sie mir nicht gerade aus, also wird die Wahl doch eng."
Kommentar ansehen
01.06.2014 17:45 Uhr von syndikatM
 
+21 | -6
 
ANZEIGEN
da sieht man wie intolerant die schwulenszene ist. während ihnen gestattet wird schwul zu sein, nachtclubs, bars, restaurants nur für schwule zu betreiben, usw. fehlt ihnen andersherum die toleranz menschen zu akzeptieren, die sich mit ihren eigenen geschäften für heteros spezialisieren.
Kommentar ansehen
01.06.2014 18:03 Uhr von Patreo
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
,da sieht man wie intolerant die schwulenszene ist. "
Was verstehst du unter Schwulenszene?
Du kannst nicht nachweisen, dass die negativen Kommentare von Homosexuellen kommen.


[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
01.06.2014 18:23 Uhr von h1111
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
So weit ich weis wirst du in einer Schulenbar genauso bedient wie jeder andere auch. Da gibt es keine Aufschriftt "Nur für Homosexuelle".

[ nachträglich editiert von h1111 ]
Kommentar ansehen
01.06.2014 18:29 Uhr von Nordwin
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@syndikatM

Nicht jeder Homosexuelle ist automatisch Mitglied der Schwulenszene..... und wusste gar nicht, dass diese ihre Lokale so elitär betreiben....

Und @topic: Der wird sich sicher über die neue Kundschaft freuen ^^
Kommentar ansehen
01.06.2014 18:35 Uhr von NoPq
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
lol, typisches Idioten-Argumentieren.

Als würde man als Hetero nicht auf "rosa Veranstaltungen" kommen :-D
Kommentar ansehen
01.06.2014 18:39 Uhr von Patreo
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
@Highnricht weniger als Endzeit aber kognitiv in der Steinzeit kann man Ansichten von dir wie diese positionieren:

Thema: Kanada: Jugendliche wegen Kinderpornografie verurteilt - Opfer begeht Selbstmord
,,irgendwann wirds eh im rahmen der toleranz erlaubt sein

homosexualität
transen
usw

war noch vor 10-15 jahren absolut tabu. heute ist man uncool wenn man es nicht gut findet. in fast jeder talkshow sitzt heute ne quotenschwuchtel

in weiteren 5-10 jahren wird man pädophob genannt, wenn man sich nicht positiv über die die pädos und tierficker äußert :D"
http://www.shortnews.de/...

Da wird von dir Pädophilie auch Sodomie erstmal pauschal gleichgesetzt mit Homosexualität.
Starke Leistung

[ nachträglich editiert von Patreo ]
Kommentar ansehen
01.06.2014 19:14 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@highnrich1337

Schon blöd wenn man wirklich davon ausgeht, das man in eine Schwulenbar nur reinkommt wenn man Schwul ist.

Stell dir vor, es darf jeder rein, es wird jeder bedient.
Kommentar ansehen
01.06.2014 19:40 Uhr von Nasa01
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@Dracul
Schon mal in ner Schwulenbar gewesen ?

Natürlich wird man dort reingelassen und bedient. Gar keine Frage, aber die riechen das irgendwie dass man nicht dazugehört, und die bringen das ganz tolerant rüber, dass man nicht zu den gern gesehen Gästen gehört.

Im Prinzip auch nichts anderes.
Kommentar ansehen
02.06.2014 15:37 Uhr von Patreo
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Waghalsig welche Expertise hast du diesbezüglich?
Du bist kein Arzt und der Ärztebund berichtet Gegenteiliges zu deiner ,,Behauptung":-)
Es ist selbstverständlich erwiesen dass es keine ist

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso
Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?