01.06.14 16:10 Uhr
 1.640
 

England: Räuber schickte seinem Opfer eine Freundschaftsanfrage bei Facebook

Ein Mann, der wegen Diebstahls und Körperverletzung angeklagt wurde, wurde nun geschnappt, weil er seinem Opfer eine Facebook-Freundschaftsanfrage schickte.

Der 28-Jährige hatte die Frau hinterrücks überfallen und ihr auf den Kopf geschlagen. Daraufhin entwendete er ihre Geldbörse und ihren iPod.

Das Opfer konnte sich noch an ein ungewöhnliches Tattoo im Nacken des Täters erinnern. Als sie die Facebook-Anfrage erhielt, erkannte sie den Täter anhand des Tattoos sofort und informierte die Polizei.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: brunhilde.
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Facebook, England, Opfer, Räuber, Freundschaft
Quelle: mirror.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN