01.06.14 14:40 Uhr
 239
 

Virtuelle Realität: Samsung und Oculus VR kooperieren

In der Elektrobranche bahnt sich eine große Zusammenarbeit an. So wollen Oculus VR, kürzlich von Facebook geschluckt, und Samsung kooperieren und voneinander profitieren. Der Technikkonzern aus Südkorea soll als erste Firma das Entwicklungskit für mobile Inhalte erhalten.

Die Samsung-VR soll, anders wie das Oculus Rift mit fest installierten Mini-Bildschirmen, als Smartphone-Bildschirm dienen. Im Gegenzug zeigt sich Oculus an der OLED-Technologie, die eine höhere Auflösung als 1080p möglich macht, hochinteressiert.

Samsung erspart sich durch die Kooperation lange und teure Entwicklungsphasen. Über weitere Details schweigen sich beide Firmen noch aus.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Smartphone, Samsung, Zusammenarbeit, Bildschirm, Realität, Oculus
Quelle: next-gamer.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump bekommt 110.000 Euro Rente von Schauspielergewerkschaft SAG
München: Stadt muss an eigene Stadtsparkasse Strafzinsen bezahlen
Ostdeutschland: Arbeitsmarkt leidet aufgrund des Fremdenhasses

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.06.2014 15:16 Uhr von Darkness2013