01.06.14 12:18 Uhr
 1.023
 

USA: Älteres Ehepaar trickste Einbrecher aus

Ein älteres Ehepaar kehrte am letzten Freitag von einem Casinobesuch in Tacoma (USA) zurück nach Hause, als ein Mann in ihr Haus in Milton eindrang. Dieser behauptete, er hätte eine Waffe und würde auch von dieser Gebrauch machen.

Der 85-jährige Hausbewohner konterte diese Drohung mit den Worten: "Wenn du mich erschießen willst, dann erschieß mich". Der Eindringling zog es vor, ihr Schlafzimmer nach Wertsachen zu durchsuchen. Diese Gelegenheit nutzten die beiden Senioren, um sich nach draußen zu schleichen.

Dort aktivierten sie die Alarmanlage ihres Wagens. Der Einbrecher verließ daraufhin fluchtartig die Wohnung und stieg in einen wartenden Wagen. Das Ehepaar hatte im Casino übrigens 500 Dollar gewonnen, das Geld befand sich in einem Portemonnaie auf dem Küchentisch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: USA, Einbrecher, Trick, Ehepaar
Quelle: komonews.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Christian Müller (Pogida) im Urlaub festgenommen
Genf: Toilette von Bankfiliale wegen Schnipseln von 500-Euro-Scheinen verstopft
Ludwigshafen: Mann schlägt aus Wut über Kücheneinbau diese kurz und klein

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.06.2014 12:53 Uhr von McHARD
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Einfach nur Klasse ;-))
Ich stell mir gerade das Gesicht von dem vor, als die Alarmanlage losgegangen ist.....
Kommentar ansehen
01.06.2014 15:22 Uhr von Pu244
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Den Helden spielen kann auch wirklich böse ausgehen. Einem Einbrecher ins Gesicht zu sagen er soll einen erschießen ist wirklich selten dämlich, es gab übrigens genug Fälle in denen Verbrecher dies auch tatsächlich getan haben.
Kommentar ansehen
06.06.2014 09:16 Uhr von Maverick Zero
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Genau solche Fälle sind doch das beste Beispiel, dass jeder rechtschaffene Mensch mindestens eine Schusswaffe immer in Reichweiter haben sollte.
So konnte der Einbrecher nun flüchten.
Mit einem großen Loch im Schädel wäre die Nachbarschaft jetzt um soooo viel sicherer.

(Dieser Beitrag kann Spuren von Erdnüssen und Sarkasmus enthalten. Das maschinelle Hervorheben sarkastischer Elemente ist untersagt)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?