01.06.14 10:10 Uhr
 1.515
 

Ein Einbruch alle 3,5 Minuten: Polizei meldet Rekordstand

In Deutschland wird alle dreieinhalb Minuten ein Einbruch in Häuser oder Wohnungen begangen, das ist der höchste Stand sei 15 Jahren. Laut der polizeilichen Kriminalstatistik für 2013 habe sich die Anzahl der Einbrüche auf fast 149.500 Fälle erhöht.

Insgesamt stieg die Zahl allein in den letzten fünf Jahren um fast 33 Prozent an. Besonders erschreckend: Immer häufiger finden die Taten tagsüber statt. So ereigneten sich 64.754 Fälle nicht nachts, sondern am Tag.

Im Vergleich zur Aufklärungsquote für alle Verbrechen, die bei 54,5 Prozent liegt, ist die Quote bei Einbrüchen weitaus schwächer. Nur 15,5 Prozent der Fälle werden aufgeklärt. Dies ist der schlechteste Wert seit den 90er Jahren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fox.news
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Rekord, Einbruch
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: 25-Jähriger nach Bluttat an zwei Senioren in deren Wohnung gefasst
Dänemark: Rentner wegen bestellten Vergewaltigungen von Kindern vor Gericht
Lebenslange Haft für Raser: Polizeigewerkschaft findet Mordurteil begrüßenswert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.06.2014 10:14 Uhr von dragon08
 
+28 | -7
 
ANZEIGEN
Na Logo am Tag , da muß ja der normale Mensch arbeiten , im Gegensatz zu den Ganoven.

Ist doch Zeit nach dem Amt noch schnell eine Wohnung zu plündern , sozusagen noch schnell das H4 aufstocken ehe es zum Betteln geht .


So kann man den Tag auch rumbringen.
Kommentar ansehen
01.06.2014 10:21 Uhr von Golan
 
+29 | -2
 
ANZEIGEN
Wie sagte das grüne Beck nochmal?

"Das müssen wir aushalten"

Die brechen ja auch nicht in Politikervillen ein.
Kommentar ansehen
01.06.2014 10:48 Uhr von Delios
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Und da stellt sich unser Ministerpräsident vor die Kameras und verkündet stolz, dass er die Polizeibeamten noch weiter reduzieren will...
Kommentar ansehen
01.06.2014 11:10 Uhr von Wurstachim
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Seit 2014 spülen unmengen immigranten ins land... das sollte man nichts anderes erwarten....
Kommentar ansehen
01.06.2014 11:33 Uhr von TeKILLA100101
 
+7 | -0