31.05.14 20:30 Uhr
 445
 

Zunehmende Spannungen in Ostasien - USA verschärfen ihren Ton gegenüber China

China möchte gerne weite Teile des Südchinesischen Meers für sich beanspruchen, weil es dort viele Rohstoffe gibt. Dies provoziert den Widerstand der anderen Anrainer der Region.

Im Rahmen dieses Konflikts und der damit verbundenen politischen und wirtschaftlichen Spannungen hat sich nun die USA eingemischt.

Die USA verschärfen ihren Ton gegenüber China und werfen dem Land vor, "destabilisierend und einseitig" zu handeln.


WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, China, Ton, Spannungen
Quelle: de.reuters.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush
Wien: Polizeieinsatz gegen Parlamentsmaskottchen wegen Verhüllungsverbot

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2014 20:56 Uhr von magnificus
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
"Die USA [.....] und werfen dem Land vor, "destabilisierend und einseitig" zu handeln."

Na das nenne ich mal einen Treffer!
Kommentar ansehen
01.06.2014 06:22 Uhr von Sirigis
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Über die Politik der USA mag man denken wie man will, das Problem hier ist, dass die übrigen Anrainerstaaten die chinesische Okupationspolitik blöd finden, ausnahmsweise haben da die US-Politiker auch mal Recht. Ausnahmsweise!
Kommentar ansehen
01.06.2014 06:22 Uhr von Sirigis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Doppelpost sorry....

[ nachträglich editiert von Sirigis ]
Kommentar ansehen
01.06.2014 08:58 Uhr von Bewerter
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Schon seltsam, kaum verhandeln Russland und China, ohne Geschäfte mit dem Petrodollar zu machen zu wollen, schon stänkert die USA.
Kommentar ansehen
01.06.2014 13:50 Uhr von yeah87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
China wird sich nicht viel sagen lassen die Usa sind abhängig von China zudem wird hier niemand auf Sanktionen kommen sonst fordern die ihr Schulden ein und lassen die Anleihen fallen.

Chinas Armee ist zudem weit aus stärker als früher.
Auch die Eu ist in vielen Teilen von China abhängig aber da haben sich die selbst reingebracht in so eine abhängigkeit.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: V-Mann des LKA soll Attentäter Anis Amri angestiftet haben
BMW: Razzia des Bundeskartellamts
Australien: Rekord-Belohnung für Aufklärung von Frauenmorden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?