31.05.14 20:20 Uhr
 408
 

Rückkehr zum neunjährigen Gymnasium? - Mehrheit der Hamburger Gymnasien dagegen

Immer wieder wird in einzelnen Bundesländern diskutiert, ob es sinnvoll ist, wieder das neunjährige Gymnasium einzuführen (ShortNews berichtete).

In den Hamburger Gymnasien wurde nun abgestimmt, ob sie wieder zum System des neunjährigen Gymnasiums zurückgehen sollten.

Das Ergebnis ist eindeutig: 87 Prozent der staatlichen Hamburger Gymnasien wollen keine Rückkehr zum neunjährigen Gymnasium, sie bevorzugen weiterhin das "Turbo-Abi".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Rückkehr, Mehrheit, Hamburger, Gymnasium
Quelle: abendblatt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rüdesheim: Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2014 23:28 Uhr von quade34
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Das rote Gleichmachungssystem macht sich auch in den Gymnasien breit. Alles ganz schnell auf niedrigstem Niveau, das ist doch SPD, Linken, Grünen Ideologie. Wir hatten mal früher eine Bildung, die es ermöglichte, Höchstleistungen in der Forschung und Wirtschaft zu ermöglichen. Was ist das heute für eine Abfahrt ins Tal.
Kommentar ansehen
01.06.2014 00:05 Uhr von harzut
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ quade34
In Niedersachsen hat die CDU das G8 eingeführt.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
1. Fußball-Bundesliga: Hamburger SV gewinnt mit 2:0 in Darmstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?