31.05.14 19:06 Uhr
 544
 

Lyme-Borreliose älter als der Mensch: 15 Millionen Jahre alte Bakterien entdeckt

Die Bakterien, welche die Lyme-Borreliose oder auch Lyme-Krankheit verursachen, existieren schon seit Millionen von Jahren. US-Wissenschaftler haben die Bakterie nämlich in einem 15 Millionen Jahre altem Zeckenfossil entdeckt.

Die Zecken saßen in Bernsteinbrocken, die in der Dominikanischen Republik ausgegraben wurden. Die Spinnentiere wurden vor Millionen von Jahren durch Baumharz eingeschlossen und blieben perfekt konserviert.

Die entdeckten Bakterien würden der heutigen Version der Borreliose-Bakterien zwar extrem ähneln, wären aber eine Art für sich. Sie erhielten daher den wissenschaftlichen Namen Palaeoborrelia dominicana. Sie existierten nachweislich schon weit vor dem Auftauchen der ersten Menschen auf der Erde.


WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mensch, Krankheit, Borreliose
Quelle: livescience.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2014 19:42 Uhr von kingoftf
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@ jschling


Stimmt, die Erde ist höchstens 6000 Jahre alt und alles Leben darauf auch

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?