31.05.14 12:17 Uhr
 345
 

Niederlande: Mann springt mit Zweijährigem im Arm aus Hochhaus

Ein zweijähriger Junge hat am gestrigen Freitag einen Fall aus einem 13-stöckigem Hochhaus in Tilburg auf wundersamer Weise überlebt. Sein Vater hielt den Knaben im Arm, als er aus einem Fenster des Hochhauses sprang. Das Kind trug schwerste Verletzungen davon.

Das Drama fand in Tilburg Nord statt. Der Vater starb sofort beim Aufprall auf dem Gehweg. Das Kind überlebte den Sturz. Passanten berichten, das Kind habe nach dem Aufprall geweint. Das Kind wurde in die Radboud-Klinik in Nimwegen gebracht.

Die Polizei berichtet, dass der Junge zusammen mit seiner Mutter in dem Hochhaus lebte. Der 43-jährige Vater lebte woanders. Die Sozialdienste standen in Kontakt mit der Familie. Weswegen der Vater sich in den Tod stürzte, ist völlig unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Niederlande, Sprung, Arm, Kleinkind, Hochhaus
Quelle: nltimes.nl

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Auch Humboldt-Universität entlässt Stasi-belasteten Politiker Andrej Holm