31.05.14 12:17 Uhr
 348
 

Niederlande: Mann springt mit Zweijährigem im Arm aus Hochhaus

Ein zweijähriger Junge hat am gestrigen Freitag einen Fall aus einem 13-stöckigem Hochhaus in Tilburg auf wundersamer Weise überlebt. Sein Vater hielt den Knaben im Arm, als er aus einem Fenster des Hochhauses sprang. Das Kind trug schwerste Verletzungen davon.

Das Drama fand in Tilburg Nord statt. Der Vater starb sofort beim Aufprall auf dem Gehweg. Das Kind überlebte den Sturz. Passanten berichten, das Kind habe nach dem Aufprall geweint. Das Kind wurde in die Radboud-Klinik in Nimwegen gebracht.

Die Polizei berichtet, dass der Junge zusammen mit seiner Mutter in dem Hochhaus lebte. Der 43-jährige Vater lebte woanders. Die Sozialdienste standen in Kontakt mit der Familie. Weswegen der Vater sich in den Tod stürzte, ist völlig unklar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Niederlande, Sprung, Arm, Kleinkind, Hochhaus
Quelle: nltimes.nl

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
Hamburg: Versuchter Totschlag - 31-Jähriger wird dem Haftrichter vorgeführt
Abschiebung eines Terrorverdächtigen nach Tunesien in letzter Minute gestoppt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2014 17:09 Uhr von Kennyisalive
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Immer wieder tragisch, wenn Menschen keinen anderen Ausweg sehen - diese Art des Suizidversuchs ist sehr risikoreich.
Die Wahrscheinlichkeit, dass man als Gemüse im Krankenhaus dahinvegitiert (weil man "nur" eine schwere Kopfverletzung bekommen hat) oder man später im Rollstuhl sitzt, ist sehr hoch.

Der Kleene hat aber auch n super Schutzengel!

[ nachträglich editiert von Kennyisalive ]
Kommentar ansehen
01.06.2014 22:35 Uhr von Holzmichel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn sich solche Typen unbedingt umbringen wollen, statt sich ihren Problemen zu stellen, dann sollen sie doch wenigstens die Kinder zufrieden lassen. Was hat der kleine Junge mit der Scheiße von seinem Alten zu schaffen?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen
Kalifornien: Feuerwehrmann rettet Hund durch Mund-zu-Mund-Beatmung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?