31.05.14 11:04 Uhr
 1.035
 

Britische Studie: Deutsche Männer sind überdurchschnittlich dick

Die britische Medizinfachzeitschrift "The Lancet" hat eine Studie zur Fettleibigkeit veröffentlicht. In dieser Studie wurden 188 Länder weltweit ausgewertet.

Die Studie hat ergeben, dass fast ein Drittel der Weltbevölkerung übergewichtig oder fettleibig ist.

Zwei Drittel der deutschen Männer sind laut der Studie überdurchschnittlich dick. Experten betrachten dieses Ergebnis besorgt, denn Übergewicht und Fettleibigkeit begünstigen die Entstehung vieler Krankheiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutschland, Studie, Großbritannien, Übergewicht, Bevölkerung
Quelle: faz.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2014 11:19 Uhr von brycer
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
Nein, ich bin nicht zu dick! Ich bin nur etwas zu klein für mein Gewicht. ;-P
Kommentar ansehen
31.05.2014 11:39 Uhr von Brecher
 
+9 | -9
 
ANZEIGEN
Gut so, neben den ganzen fetten sehn wir trainierten nur noch besser aus.
Kommentar ansehen
31.05.2014 12:18 Uhr von blaupunkt123
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
Und das aus Britanien.

Sind die da nicht dick, wenn es zum Frühstück schon Bratwürste, Speck usw. gibt ?

Dann sollten sie mal ihr Geheimnis preisgeben.
Kommentar ansehen
31.05.2014 13:06 Uhr von Pils28
 
+8 | -11
 
ANZEIGEN
Standardreaktionen. Ein Flaschwitz, ein Versuch anzugeben, eine Verharmlosung und zwei Aber-der-ist-noch-döofer-Reaktionen.
Kommentar ansehen
31.05.2014 13:10 Uhr von Ich_bins_wieder
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@ Pils28: Gut, dass du mit deinem Kommentar dich so glorreich abhebst.

Zur News: Es fällt aber auch auf, dass nicht gerade wenige immer kräftiger werden.
Kommentar ansehen
31.05.2014 13:15 Uhr von Fabrizio
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
es laufen immer mehr extrem Fette rum, also 120 kg aufwärts.

[ nachträglich editiert von Fabrizio ]
Kommentar ansehen
31.05.2014 15:33 Uhr von Atze2
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Ein Mann ohne Bauch ist ein Krüppel
Kommentar ansehen
31.05.2014 15:34 Uhr von kuno14
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
und england hat den krieg allein gewonnen..................
ps vor 25jahren als ich noch mit nem schiesseisen durch den wald hopste war ich auch 9kg leichter........................

[ nachträglich editiert von kuno14 ]
Kommentar ansehen
31.05.2014 17:57 Uhr von Kennyisalive
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@monsumkatze

Wer kein Problem hat den ganzen Tag zu hungern, sollte wegen der verbundenen Erkrankungen endlich mal auch überdurchschnittliche Kassenbeiträge zahlen.

Untergewicht verursacht ebenfalls Kosten ...
Kommentar ansehen
31.05.2014 18:42 Uhr von stargirl
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich möchte mal wissen ob die auch mal drüber nachgedacht haben das es bei manchen Menschen nicht am Essen liegt,das sie mehr Pfunde haben !
Es gibt Menschen die Essen den ganzen tag und können nicht zu nehmen ,obwohl sie zunehmen wollen. Es gibt aber auch Menschen die essen einmal am tag ,oder manchmal ein paar tage nichts und haben trotzdem zu genommen . Schon mal was von einer Schilddrüsen Krankheit gehört ,oder andere Krankheiten ??
Jeder Mensch meint immer : Der /Die ist fett ,aber haben die Menschen die nicht dick sind schon mal einen Dicken gefragt warum der /die so sind ... Ich glaube noch keiner oder halt wenige ! Ich finde diese news schwachsinnig ,weil alles immer auf das essen bezogen wird ,nur weil mann nicht in deren gesellschaft passt !
Kommentar ansehen
31.05.2014 19:41 Uhr von Kennyisalive
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Stargirl

Ich gebe dir in deinem Kommentar bezüglich der Schilddrüse absolut recht, aber eines muss ich anmerken.

Du hast geschrieben "Es gibt aber auch Menschen die essen einmal am tag ,oder manchmal ein paar tage nichts und haben trotzdem zu genommen"

Genau DAS führt dazu, dass der Stoffwechsel einschläft und der Körper in "Sparflamme" geht - man nimmt schneller zu, wenn man unregelmäßig isst.
Deshalb sollte man sich über seinen Tagesbedarf schlau machen (gibt online ganz viele Rechner) und diesen auch nicht unterschreiten. Einfach mal ausprobieren, ist zwar ein bisschen Zählerei - hilft aber!
Kommentar ansehen
31.05.2014 23:24 Uhr von Prachtmops
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ monsumkatze

und wer sport treibt sollte wegen der verbundenen Erkrankungen endlich mal überdurchschnittliche Kassenbeiträge zahlen.

nicht zu vergessen, das auch alle menschen in großstädten mit viel feinstaubbelastung mehr zahlen müssen, denn die haben auch ein höheres risiko.

und auch nicht zu vergessen, das auch alle jugendliche ab sofort ordentlich mit kosten zu belegen sind, weil sie mit dem smartphone in der hand ständig vor bushaltestellen und laternen laufen.

scheisse, war dein beitrag echt dein ernst?

ich glaube mittlerweile auch das dumme menschen einen höheren beitrag zahlen sollten, denn durch vollkommen blöde subjekte muß ich andauernd zum psychologen.
Kommentar ansehen
01.06.2014 01:30 Uhr von Floppy77
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Und das aus einem Land, in dem sogar Schokoriegel noch frittiert werden...
Kommentar ansehen
01.06.2014 09:48 Uhr von Frambach2
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
-Zu Männern passt Übergewicht besser als zu Frauen-....

Jaaaa klar Jauche, immer schön weiter mit der verzerrten Realitätswahrnehmung...
Ich bin eine schlanke Frau und beim Thema Übergewicht würde ich weniger von "optisch besser" oder "weniger besser" sprechen.
Vielmehr a.) Wie das spezifische Übergewicht verteilt ist, und b.) Inwieweit es infolgedessen auch zu ganz konkreten gesundheitlichen Schäden und zu Folgererkrankungen gekommen ist. Was wiederum eine Gewichtsreduktion unumgänglich machen würde.
Kommentar ansehen
03.06.2014 14:08 Uhr von DerBernd
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich finds schon erschreckend, wie viel dicker die Menschen werden.
Und vor allem wie wenig es Ihnen ausmacht. Parolen wie "ich fühle mich wohl mit meinem Gewicht" oder "ist doch egal....Hauptsache es schmeckt" gehören doch heutzutage zum Alltag.

Ich finde es richtig schlimm. Dabei ist gute Ernährung doch so einfach und ein bisschen kochen, vernünftig frühstücken oder auf gute Zutaten achten war noch nie so einfach wie heute!

Es gibt doch auch genug Leute die es vormachen oder Aktionen, die den Leuten helfen.
http://www.youtube.com/...

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?