31.05.14 10:03 Uhr
 680
 

Rost und anfällige Lenkungen: Mehr als eine Million Ford müssen in die Werkstatt

Der Autobauer Ford startet jetzt in Nordamerika einen gigantischen Rückruf gleich mehrerer Marken.

Insgesamt sollen mehr als eine Million Fahrzeuge von dem Rückruf betroffen sein.

Exakte Details nannte Ford nicht, jedoch soll es unter anderem um anfällige Lenkungen und Korrosionsprobleme gehen. Auch unter die Pedale rutschende Fußmatten sollen vertreten sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Million, Ford, Rückruf, Werkstatt, Nordamerika, Rost
Quelle: autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wegen neuem Messverfahren wird Kfz-Steuer wohl massiv ansteigen
Berauschte BMW-Mitarbeiter legen Produktion lahm
Preise für Autoreifen ziehen deutlich an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?