31.05.14 09:53 Uhr
 266
 

Immer mehr Datenverkehr ist verschlüsselt

Seit dem vergangenen Jahr hat sich der verschlüsselte Datenverkehr im Internet weltweit mehr als verdoppelt, wie eine Statistik des kanadischen Netzwerkanbieters Sandvine zeigt.

Hintergrund für den Anstieg sind erweiterte Angebote der größeren Internetfirmen wie Google, Yahoo oder Facebook, die infolge der NSA-Enthüllungen von Edward Snowden verstärkt an der Verschlüsselung ihrer Dienste arbeiteten.

In Europa ist der Zuwachs verschlüsselter Downloads noch größer und nahm von 1,5 Prozent vom Vorjahr auf 6,1 Prozent im ersten Halbjahr 2014 zu. Beim Mobilfunk ist ein Anstieg von 3,4 Prozent auf 6,2 Prozent zu verzeichnen. In Europa werden die meisten verschlüsselten Daten via Youtube (17,4 Prozent) aufgerufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: XFlorian
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Sicherheit, Verschlüsselung, Zunahme, Datenverkehr
Quelle: golem.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2014 09:53 Uhr von XFlorian
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In Amerika, wo der Zuwachs nicht ganz so deutlich ausfiel (von 2,4% auf 3,8%), steht der Video-Dienst Netfix an erster Stelle, gefolgt von Youtube, dem Webprotokoll http und Bittorrent.
Kommentar ansehen
01.06.2014 00:44 Uhr von NoGo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
verschüsselt?

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?