31.05.14 09:37 Uhr
 167
 

Hollywood-Crasher von TV-Station schon vor Angriff auf Brad Pitt gekündigt

Der ukrainische Scherzbold Vitalii Sediuk (25) hatte diese Woche bei einer Filmpremiere Filmstar Brad Pitt ins Gesicht geschlagen. Der Party-Crasher wurde verhaftet, er ist immer noch in U-Haft.

Jetzt wurde bekannt, dass er bereits vor der Attacke vom ukrainischen Kanal 1+1 gefeuert worden war. Der Grund: Sediuk hatte die Grenze des guten Geschmacks überschritten, als er in Cannes seinen Kopf unter den Rock von Schauspielerin America Ferrera steckte.

Der Promi-Stalker sorgte in den letzten Jahren für Angst und Schrecken bei Premieren: Er gab Madonna Blumen, nahm Adele fast den Grammy weg, wollte Will Smith küssen und Bradley Cooper und Leonardo DiCaprio umarmen.


WebReporter: bauernebel
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Angriff, Hollywood, Kündigung, Brad Pitt, Station, Vitalii Sediuk
Quelle: amerikareport.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angelina Jolie soll seit Trennung von Brad Pitt auf Sex verzichten
Versöhnen sich Angelina Jolie und Brad Pitt? Scheidung erst einmal ausgesetzt
Angelina Jolie litt nach Trennung von Brad Pitt an halbseitiger Gesichtslähmung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angelina Jolie soll seit Trennung von Brad Pitt auf Sex verzichten
Versöhnen sich Angelina Jolie und Brad Pitt? Scheidung erst einmal ausgesetzt
Angelina Jolie litt nach Trennung von Brad Pitt an halbseitiger Gesichtslähmung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?