31.05.14 09:19 Uhr
 2.983
 

Pamela Anderson nach Vergewaltigung und Missbrauch süchtig nach Kokain und Alkohol

US-Star Pamela Anderson hat vor kurzem darüber gesprochen, dass sie als Kind von einem Kindermädchen missbraucht wurde. Im Alter von zwölf Jahren wurde sie dann von einem 25-Jährigen vergewaltigt, so die heute 46-Jährige.

Nun hat Pamela Anderson gebeichtet, dass sie für lange Zeit süchtig nach Kokain und Alkohol war. Damit versuchte sie ihre schlimmen Erinnerungen an den Missbrauch zu verarbeiten. Durch eine Therapie konnte sie die Drogen aber loswerden.

"Pamela arbeitet eng mit einem auf Abhängigkeiten spezialisierten Psychologen zusammen, der ihr unglaublich geholfen hat", so ein Insider. Der Therapeut ermutigte sie, offen über ihre Dämonen zu sprechen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Alkohol, Vergewaltigung, Missbrauch, Kokain, Pamela Anderson
Quelle: promiflash.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wikileaks-Gründer Julian Assange und Pamela Anderson sind angeblich liiert
Pamela Anderson nach Besuch in Flüchtlingscamp: "Ich bin sprachlos und wütend"
Pamela Anderson hätte gerne einen russischen Pass

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.05.2014 10:57 Uhr von osssssis
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
Ist doch immer wieder interessant zu lesen,was Promis sich für Geschichten einfallen lassen,um wieder ins Gespräch zu kommen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wikileaks-Gründer Julian Assange und Pamela Anderson sind angeblich liiert
Pamela Anderson nach Besuch in Flüchtlingscamp: "Ich bin sprachlos und wütend"
Pamela Anderson hätte gerne einen russischen Pass


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?