30.05.14 19:00 Uhr
 577
 

Ansteckung im Flugzeug durch multiresistente Erreger wie in Krankenhäusern

In Flugzeugen können multiresistente Erreger, die auch als "Krankenhauskeime" bekannt sind, teilweise tagelang überdauern.

So haben Wissenschaftler zeigen können, dass der antibiotika-resistente MRSA-Keim eine Woche lang auf der Tasche eines Flugzeugsitzes nachweisbar war.

Dadurch ist die Gefahr groß, sich über die Haut mit gefährlichen Erregern im Flugzeug anzustecken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sfmueller27
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Flugzeug, Erreger, Ansteckung
Quelle: airliners.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kitas: Impfberatungsverweigerer sollen mit 2.500 Euro Strafe belegt werden
Südafrika: Transplantierter Penis wird hautfarben tätowiert
Urteil: Vater darf Impfung der Tochter gegen Willen der Mutter durchsetzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.05.2014 20:32 Uhr von JackMcMurdok
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant wäre mal eine Vergleichsstudie in Personenzügen oder im Nahverkehr allgemein. Wenn man sieht, was teilweise für Gestalten unterwegs sind und wie es um die Sauberkeit bestellt ist, bekommt man das Grausen (und ist froh, wenn man sich nicht noch Schlimmeres einfängt).

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?