30.05.14 15:02 Uhr
 148
 

Gelenkersatz: Abwägen von Pro und Kontra erforderlich

Vor der Operation und den Einbau eines Kunstgelenkes muss individuell ein Pro und Kontra erwogen werden. Nicht immer ist ein Eingriff sinnvoll. Auf der anderen Seite kann er vielen Patienten aber zu einer besseren Mobilität verhelfen.

Führende Fachkräfte meinen, dass jede Entscheidung individuell sei. Auch wenn bei zwei Patienten der Befund ähnlich ist, so kann der Leidensdruck doch ganz unterschiedlich sein. Operiert werde nicht nach dem Röntgenbild. Zur sicheren Diagnose solle man sich ruhig eine zweite Meinung einholen.

Eine Operation ist dann zu erwägen, wenn trotz Schmerzmittel keine Lebensqualität im Alltag mehr erreicht werden kann. Oft wird durch die Operation eine Schmerzfreiheit erlangt. Allerdings spreche Übergewicht gegen eine Operation. In Deutschland werden jährlich rund 400.000 Prothesen eingebaut.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Susi222
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Operation, Entscheidung, Ersatz, Gelenk
Quelle: welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Natürlich Braun - Sonnige Zeiten
Großbritannien: Streit um todkrankes Baby beigelegt - Eltern geben auf
Seltenes Syndrom: Nach Nasen-OP kann Schottin nicht mehr urinieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.05.2014 15:30 Uhr von Pils28
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Hier gehts um künstliche Kniegelenke bei Arthrosepatienten. Hätte vllt in die News reingekonnt.
Kommentar ansehen
30.05.2014 15:48 Uhr von Susi222
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
stimmt doch gar nicht, in dem Artikel wird von allen Prothesen geschrieben. (Nicht nur den Anfang lesen :-) ) Die Anzahl der jährlich eingebauten Gelenke bezieht sich genauso wenig auf Kniegelenke, wie die Erfolgsaussichten, in denen ausdrücklich die Hüftpatienten erwähnt werden, die hinterher das künstliche Gelenk meist gar nicht mehr bemerken :-)

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Natürlich Braun - Sonnige Zeiten
Wird die klassische Gastronomie abgeschafft?
Bad Kreuznach: Nächtliches Aufenthaltsverbot für Parks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?