30.05.14 14:33 Uhr
 494
 

Bundeswehr: Deutsche Spezialkräfte in Norwegen

Bereits im März fand das Manöver "Cold Response 2014" in der norwegischen Stadt Narvik statt. Unter den 16.000 Soldaten waren auch 336 deutsche Soldaten, unter anderem aus der Fernspähkompanie 200 aus Pfullendorf. Daneben waren deutsche EGB-Fallschirmjäger und die Korvette Magdeburg vor Ort.

Das Manöver stellte folgendes Übungsszenario dar, es kommt zu einem Konflikt zwischen den Staaten "Borgland" und "Gardarland". Die deutschen Soldaten übernahmen dabei die Aufgabe der SOF-Operationen, spezielle Aufgaben für spezialisierten Kräfte und Spezialkräfte wie den Fernspähern.

Neben den eigentlichen Manöverübungen war es vor allem ein Kampf gegen die Witterungsbedingungen. Diese fielen in diesem Jahr mit knapp 0 Grad nicht so hart aus wie vor zwei Jahren, als die Übung bei -20 Grad und Schneesturm stattfand.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: menify_com
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutsche, Bundeswehr, Norwegen, Manöver
Quelle: menify.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.05.2014 14:33 Uhr von menify_com
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Bilder und Videos der Übung hat die Bundeswehr veröffentlicht. Den ausführlichen Bericht gibt es in der Quelle.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?