30.05.14 09:19 Uhr
 429
 

Spanien: Schwere Ausschreitungen in Barcelona nach Hausräumung

In der spanischen Stadt Barcelona ist es in der Nacht zum gestrigen Donnerstag zu gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen der Polizei und Demonstranten gekommen. Auslöser war die Räumung eines von Demonstranten besetzten Hauses.

Das Haus im Stadtteil Sants war schon seit 17 Jahren besetzt und die Besetzer hatten große Sympathien bei den Anwohnern. Die Besetzer betrieben in dem Haus ein soziales Zentrum.

Nachdem die Polizei das Gebäude geräumt hat kam es zu Straßenschlachten. Nachdem die Ausschreitungen auch auf andere Städte übergriffen schickte die spanische Regierung 200 Nationalpolizisten in die Region um Barcelona.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spanien, Barcelona, Hausräumung
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dülmen: Mann sticht mit Messer auf Mutter und Schwester ein
Hamburg: Feuerwehrmann muss aus Autowrack bei Unfall eigene Frau bergen
Hamburg: Prozess gegen Ehemann, der Ex-Frau mit Säure überschüttete

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen