29.05.14 18:41 Uhr
 481
 

Nun doch grünes Licht für Quentin Tarantinos Western "The Hateful Eight"

Vor nicht allzu langer Zeit kündigte der Regisseur Quentin Tarantino sein neuestes Projekt, den Western "The Hateful Eight" an. Doch kurz darauf kam die erste Drehbuchfassung unfreiwillig an die Öffentlichkeit. Dies endete schließlich vor dem Gericht und Tarantino verlor das Interesse.

Schließlich sollte der Film wieder eine Überraschung werden. Wie nun bekannt wurde, ist eine neue Fassung des Drehbuches in Arbeit. Die Aufnahmen sollen sogar schon im Herbst 2014 starten. Nach neuesten Meldungen wird Christoph Waltz ("Django Unchained") nicht in einer Rolle zu sehen sein.

Als Darsteller wurden bereits Zoe Bell, Bruce Dern, Walton Goggins, Samuel L. Jackson, Michael Madsen, James Remar, Tim Roth, Kurt Russell und Amber Tamblyn unter Vertrag genommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Quentin Tarantino, Western
Quelle: cinefacts.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Quentin Tarantino über Weinstein: "Ich wusste, er hat einige dieser Dinge getan"
Quentin Tarantino verfilmt Manson-Morde
Quentin Tarantino kündigt Film über die Morde der Manson-Familie an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Quentin Tarantino über Weinstein: "Ich wusste, er hat einige dieser Dinge getan"
Quentin Tarantino verfilmt Manson-Morde
Quentin Tarantino kündigt Film über die Morde der Manson-Familie an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?