29.05.14 12:23 Uhr
 395
 

England: Durchleuchtet - Scanner macht neue Sichtweise auf Mumien möglich

Die Ausstellung "Ancient Lives - new discoveries" im Londoner British Museum bietet Besuchern noch bis Ende November 2014 neue Einblicke in vergangene Zeiten.

In Zusammenarbeit mit führenden Krankenhäusern wurden acht einbalsamierte Mumien mit hochmodernen Scannern durchleuchtet. Die Körper stammen aus Ägypten und dem Sudan, unter ihnen befinden sich auch zwei Kinderleichen.

Haare, Muskeln und Knochen sind für den Besucher deutlich sichtbar, selbst Arterien sind nun zu erkennen. So können die Verstorbenen, die zwischen 3500 v. Chr. und 700 n. Chr. gelebt haben, als "menschliche Wesen" betrachtet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic