29.05.14 12:23 Uhr
 408
 

England: Durchleuchtet - Scanner macht neue Sichtweise auf Mumien möglich

Die Ausstellung "Ancient Lives - new discoveries" im Londoner British Museum bietet Besuchern noch bis Ende November 2014 neue Einblicke in vergangene Zeiten.

In Zusammenarbeit mit führenden Krankenhäusern wurden acht einbalsamierte Mumien mit hochmodernen Scannern durchleuchtet. Die Körper stammen aus Ägypten und dem Sudan, unter ihnen befinden sich auch zwei Kinderleichen.

Haare, Muskeln und Knochen sind für den Besucher deutlich sichtbar, selbst Arterien sind nun zu erkennen. So können die Verstorbenen, die zwischen 3500 v. Chr. und 700 n. Chr. gelebt haben, als "menschliche Wesen" betrachtet werden.


WebReporter: just.mic
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: England, Mumie, Scanner
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Menschen, die gerne ausschlafen, sind intelligenter
Mexiko/Maya-Kultur: Weltweit längste Unterwasserhöhle entdeckt
Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2014 21:37 Uhr von KnochenAnspitzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
doggystyle?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht: Bundeswehr muss aus Türkei raus
Saudi-Arabien: Kamele bei Schönheitswettbewerb wegen Botox disqualifiziert
USA: Mann beißt einen Polizeihund in Kopf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?