29.05.14 12:23 Uhr
 407
 

England: Durchleuchtet - Scanner macht neue Sichtweise auf Mumien möglich

Die Ausstellung "Ancient Lives - new discoveries" im Londoner British Museum bietet Besuchern noch bis Ende November 2014 neue Einblicke in vergangene Zeiten.

In Zusammenarbeit mit führenden Krankenhäusern wurden acht einbalsamierte Mumien mit hochmodernen Scannern durchleuchtet. Die Körper stammen aus Ägypten und dem Sudan, unter ihnen befinden sich auch zwei Kinderleichen.

Haare, Muskeln und Knochen sind für den Besucher deutlich sichtbar, selbst Arterien sind nun zu erkennen. So können die Verstorbenen, die zwischen 3500 v. Chr. und 700 n. Chr. gelebt haben, als "menschliche Wesen" betrachtet werden.


WebReporter: just.mic
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: England, Mumie, Scanner
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert
"GJ273b": Wissenschaftler senden Botschaft an erdähnlichen Planeten
Forscher finden lebensverlängernde Genmutation bei Amish-Religionsmitgliedern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2014 21:37 Uhr von KnochenAnspitzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
doggystyle?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Kiss"-Bassist Gene Simmons bekommt lebenslanges Hausverbot bei Fox News
Ex-Skistar Nicola Spieß: "Teamkollege hat mich vergewaltigt"
Uno-Weltklimakonferenz: USA konstruktiv - Deutschland und Türkei blamiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?