29.05.14 12:14 Uhr
 495
 

Frankreich: Neue Hiobsbotschaft - Arbeitslosenquote auf Rekordhoch angekommen

Frankreich steht weiterhin unter Druck. Die Regierung des Landes musste am vergangenen Mittwoch einen Rekord vermelden was die Arbeitslosenzahlen angeht. Die Chefin der Front National, Marine Le Pen, muss nur warten, bis die gereiften Früchte in ihren Schoss fallen.

"Besorgniserregend sind die volkswirtschaftlichen Daten. Die Arbeitslosenquote liegt auf dem höchsten Stand seit 15 Jahren, die Wirtschaft hat einen tiefen Einbruch erlebt und erholt sich davon nicht", so die HSH Nordbank in einem Urteil.

Die Arbeitslosigkeit in Frankreich war schon immer problematisch. Zu Beginn der Euro-Währungsunion zeichnete sich zunächst eine Entspannung am Arbeitsmarkt ab, jedoch kehrte sich diese Entspannung wieder um. Die Quote liegt derzeit bei 3,364 Millionen Arbeitslosen Bürgern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Frankreich, Rekordhoch, Arbeitslosenquote, Hiobsbotschaft
Quelle: deutsche-wirtschafts-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
USA: Amazon plant Supermarkt ohne Kassen
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.05.2014 12:14 Uhr von Borgir
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Die sogenannten Hiobsbotschaften häufen sich mal wieder nach der EU-Wahl, wie auch zu erwarten war. Mal sehen was noch so kommt.
Kommentar ansehen
29.05.2014 13:09 Uhr von quade34
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Die Verteufelung der Sarkozy-Reformen hat zwar Stimmen gebracht, aber wenn man nichts weiter kann, als fremdes Geld zu verschenken, bringt das eben nichts.

[ nachträglich editiert von quade34 ]
Kommentar ansehen
29.05.2014 13:59 Uhr von ThomasHambrecht
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
An dem Tag wo Brüssel die Länge des Baguettes normt, treten die Franzosen geschlossen aus der EU aus. Die jetzige Wahl war schon mal eine Warnung.
Kommentar ansehen
29.05.2014 14:32 Uhr von blaupunkt123
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Die Migranten sind schuld.
Kommentar ansehen
29.05.2014 14:33 Uhr von Phyra
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Eine Quote bzw Quotient, ist in diesem Zusammenhang eine relative Zahl zwischen 0 und 1 bzw 0 und 100, eine Quote von 3,364 Millionen macht absolut kein Sinn.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?