29.05.14 12:08 Uhr
 1.221
 

Düsseldorf: Domina fordert Schadenersatz vom ehemaligen Arbeitgeber

Vor einem Düsseldorfer Gericht unterstrich eine Domina lautstark ihre Forderung nach Schadensersatz, die Richterin wurde wiederholt von ihr unterbrochen.

Die "Puff-GmbH", bei der die 29-Jährige bis Mitte 2012 beschäftigt war, verwendete auch nach ihrem Ausscheiden Fotos von ihr zu Werbezwecken. Ihre Anwältin forderte zunächst 2.000 Euro Schadenersatz, die Klägerin zeigte sich empört über diese Summe, dies sei gerade mal ihr Tagessatz.

Nach einer hitzigen Diskussion einigte sich die Domina mit ihrem Rechtsbeistand dann doch auf die Entschädigungsforderung von 2.000 Euro. Ob sie das Geld tatsächlich erhält, wird sich Ende Juni zeigen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Düsseldorf, Arbeitgeber, Domina
Quelle: express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN